Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Fahrrad-Diebstähle

Münster auf Platz 1 – München bundesweit auf Platz 5

Das Verbraucherportal www.geld.de hat eine Studie erstellt, für die Landeskriminalämter und Polizeidirektionen der größten Städte befragt wurden. Es ging um die Hitliste der Fahrraddiebstähle, wie Bild-Online schreibt. Angesichts der aktuellen Kraftstoffpreise augenscheinlich ein lohnendes Geschäft?

Absolut gesehen liegen Deutschlands Großstädte vorn: Berlin führt die Hitliste mit 19 942 gestohlenen Fahrrädern an, danach kommen Hamburg (11 241), Köln (6172), Bremen (5822) und München (5345).

Hochburg des Fahrrad-Klaus ist relativ gesehen jedoch Münster. Mit 1828 gestohlenen Fahrrädern pro 100 000 Einwohnern liegt die Stadt stolze 257 Prozent über dem Durchschnitt!

Kaum Erfolg bei der Aufklärung der Diebstähle

Wer klaut denn nun Fahrräder? Laut Studie sind es sowohl Einzeltäter aber auch ganze Gangs, die einen Großteil der Diebstähle in einer Stadt verantworten. In Magdeburg zum Beispiel bearbeitet eine Dienststelle fast ausschließlich solche Vorfälle, und in München seien die Beamten extrem sensibilisiert, was den Blick für Fahrraddiebe angeht. Fakt ist jedoch, dass rund 90 Prozent der Diebstähle nicht aufgeklärt werden können.

Quellen: geld.de, bild.de

(Redaktion)


 


 

Fahrraddiebstahl
Fahhradklau
Münster
Aufklärung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fahrraddiebstahl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: