Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
München hat die treuesten Leser

Kampf um den Zeitungsmarkt

München hat die treuesten Zeitungskäufer Deutschlands. Das ergibt eine MEEDIA.de-Analyse der Verkaufszahlen in den 50 größten Städten des Landes.

Mit 34 verkauften Tageszeitungen pro 100 Einwohner liegt die bayerische Landeshauptstadt mit ihrem umkämpften Zeitungsmarkt vor Frankfurt/Main (32) und Düsseldorf (31). Besonders wenige Tageszeitungen werden hingegen in Mönchengladbach und Aachen verkauft: Hier wechseln werktäglich nur 18 bzw. 17 Blätter pro 100 Einwohner ihren Besitzer.

Für die Analyse wurde die IVW-Verbreitungsanalyse 2010 Tageszeitungen verwendet, die die Verkaufszahlen bis hin zur kleinsten Gemeinde aufschlüsselt. Die in den 50 größten deutschen Städten verkauften Zeitungen wurden ins Verhältnis zur Einwohnerzahl gesetzt und heraus kam eine Liste der treuesten Zeitungskäufer der Republik.

Konkurrenz überdurchschnittlich hoch

An der Spitze der Tabelle zeigt sich damit, dass der Zeitungskonsum vor allem in umkämpften Zeitungsmärkten mit viel Konkurrenz überdurchschnittlich hoch ist. So kämpfen in München bekanntlich mit der Süddeutschen, der Abendzeitung, der TZ und dem Münchner Merkur gleich vier ortsansässige Blätter um Käufer, hinzu kommen die Münchner Ausgabe der Bild und die vielen überregionalen Blätter. Auch in Frankfurt/Main und Düsseldorf kämpfen viele regionale Anbieter um den Zeitungskäufer.

Die beiden großen Städte Hamburg und Köln, in denen es im Gegensatz zu München und Frankfurt/Main keinen so umkämpften Zeitungsmarkt gibt, folgen erst auf den Plätzen 15 und 16 - mit jeweils 24 verkauften Zeitungen pro 100 Einwohner. Die größte deutsche Metropole Berlin folgt gar erst auf Platz 28. Zwar herrscht hier zwischen B.Z., Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost, Tagesspiegel, Berliner Kurier, Bild, etc. der wohl schärfste Kampf um Zeitungsleser, doch auf die große Einwohnerzahl umgerechnet werden nur 22 Blätter pro 100 Einwohner abgesetzt. Nach absoluten Zahlen gerechnet ist Berlin mit mehr als 750.000 verkauften Zeitungen aber natürlich die Nummer 1.

Am Ende unserer Liste finden sich auffällig viele Städte aus Nordrhein-Westfalen: Gelsenkirchen, Leverkusen, Herne, Duisburg, Wuppertal, Mönchengladbach, Aachen - alle belegen Plätze zwischen 42 und 50.

(Redaktion)


 


 

Einwohner
Zeitungen
Blätter
Zeitungsmarkt
München
Städten
Tageszeitungen
Konkurrenz
Düsseldorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Einwohner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: