Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Airport München

Münchner Flughafen mit neuem Passagierrekord im Monat März

Fluggastzahlen steigen im ersten Quartal um drei Prozent auf 7,2 Millionen

Die Passagiernachfrage am Münchner Flughafen zieht wieder spürbar an: Die Fluggastzahlen stiegen in den ersten drei Monaten 2010 gegenüber dem Vorjahr um über drei Prozent auf 7,2 Millionen. Im März wurde sogar ein Anstieg um 11,4 Prozent registriert - 2,9 Millionen Passagiere sorgten so für das beste Märzergebnis in der Flughafengeschichte. Der positive Verkehrstrend im ersten Quartal ist umso beachtlicher, als am Flughafen München im Januar und Februar aufgrund von schlechten Witterungsverhältnissen sowie Streikmaßnahmen mehrere Tausend Flüge gestrichen werden mussten.

Besonders stark fielen die Passagierzuwächse am Münchner Flughafen auf den Langstrecken aus: Der Fernreiseverkehr legte im ersten Quartal um über 11 Prozent zu. Erfreulich entwickelte sich auch der Europaverkehr mit einem Plus von über vier Prozent, während im innerdeutschen Verkehr leichte Rückgänge registriert wurden. Bezogen auf den absoluten Zuwachs beim Fluggastaufkommen lagen die Verbindungen nach Großbritannien vorn, gefolgt von Flügen in die Vereinigten Arabischen Emirate, in die USA, nach Italien und in die Türkei.

Die Anzahl der Starts und Landungen bleibt bisher noch unter dem Vorjahresniveau: Insgesamt wurden im ersten Quartal 5,7 Prozent weniger Flüge als im Vorjahr durchgeführt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Airlines in München größeres Fluggerät als im Vorjahr einsetzen. Hier wirken sich zum einen immer noch die Kapazitätsanpassungen aus, die die Fluggesellschaften aufgrund der Wirtschaftskrise vorgenommen haben. Zum anderen setzen die Airlines gerade in den Verkehrsspitzen größere Flugzeuge ein, da in diesen Zeiten keine Zeitfenster für zusätzliche Starts und Landungen zur Verfügung stehen.

Ein deutlicher Aufwärtstrend zeigt sich auch im weltweiten Handel mit Frachtgütern: Am Flughafen München wurden mit knapp 58.000 Tonnen geflogener Luftfracht in den ersten drei Monaten gleich 25 Prozent mehr Transportgut als noch im Vorjahr umgeschlagen.

(Flughafen München GmbH)


 


 

Flugahfen München
Flughafen
Passagiere
Fluggastzahlen
Flüge
Starts
Airlines
Münchner Flughafen
Fluggäste
Langstreckenflüge
Langstrecke
Fluggesellschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flugahfen München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: