Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Alkoholverbot in Münchner S-Bahnen

1.600 Menschen verabreden sich zum "Abschiedstrinken" in der S-Bahn

Anlässlich des geplanten Alkoholverbots in der Münchner S-Bahn haben sich bereits mehr als 1.600 Menschen für Samstagabend (10. Dezember) zum "MVV-Abschiedstrinken" in den Zügen verabredet.

Die Teilnehmer vereinbarten via Facebook ein Treffen um 20.00 Uhr am Karlsplatz (Stachus). Sie wollen bis kurz vor Mitternacht per S-Bahn zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof pendeln.

In dem Aufruf heißt es: "Bringt ordentlich Alkohol, Pfeifen und Protestplakate mit!" Ab Sonntag (11. Dezember) gilt das Alkoholverbot in der Münchner S-Bahn.

In Münchner U-Bahnen, Trambahnen und Bussen wurde es bereits Mitte 2009 eingeführt.

(dapd-bay)


 


 

Alkoholverbot
Münchner S-Bahnen
Abschiedstrinken
Karlsplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alkoholverbot" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: