Sie sind hier: Startseite München Aktuell Messen
Weitere Artikel
Karriereforum der TU München

„Nach der IKOM ist vor der IKOM“

Auf der 21. IKOM wurden vom 23. bis 25. Juni wieder erfolgreich persönliche Kontakte zwischen Unternehmen und Studenten geknüpft. Das Rekordangebot der letzten Jahre konnte erneut übertroffen werden. 193 Unternehmen boten zahlreiche Einzelgespräche und Vorträge an. Doch auch die Studenten waren durch die im Vorfeld ausgerichteten Workshops optimal vorbereitet.

Neben großen internationalen Unternehmen, wie EADS, BMW, General Electric, McKinsey, Thyssen Krupp und BASF, waren die Mittelständler zur diesjährigen IKOM stärker vertreten als je zuvor. Ein eindeutiges Zeichen für das wachsende Interesse des deutschen Mittelstandes an qualifizierten Studenten, welche ebenfalls die dort gebotenen Möglichkeiten zu schätzen wussten. Vom klassischen Anlagenbauer über große Automobilkonzerne bis hin zu Patentanwälten und Unternehmensberatern – mit dieser Bandbreite an vielversprechenden Arbeitgebern war für jeden Besucher etwas dabei.

Auch für die Firmen hat sich die IKOM gelohnt. Mit 27 im Vorfeld angebotenen Warm-Ups, an denen mehr als 600 Studenten teilnahmen, waren diese exzellent auf die persönlichen Gespräche mit den Firmenvertretern vorbereitet. So konnten in den über 160 geführten Einzelgesprächen schon erste Jobs vermittelt werden. Während der drei Tage, besuchten rund 11.000 Studenten die IKOM.

Dies spiegelt sich auch in der Zufriedenheit der Unternehmen wider. „Besonders durch ein breites Spektrum an Fachrichtungen und den vielen Absolventen in diesem Jahr, konnten die Firmenvertreter eine Vielzahl an Bewerbungen mitnehmen“, bestätigte Michael Hörner, Leitung der IKOM.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr war das erstmalig stattfindende IKOM & CDTM Start-Up Forum, bei dem sich junge aufstrebende Unternehmen mit ihren kreativen Gründungsideen präsentierten. Gerade hier haben sich einige interessante und vielversprechende Kontakte zu Studenten ergeben.

Ebenso beachtet war der IKOM Forschungstag, der zweiten herausragenden Neuerung der IKOM 2009. Mit renommierte Forschungsinstitutionen wie der Frauenhofer-Gesellschaft, der Helmholtzgemeinschaft, oder CERN wurde auch den wissenschaftlich orientierten Studenten eine Plattform geboten.

(openpr / EHRENSACHE Consulting)


 


 

Karriereforum
TU München
IKOM
Unternehmen
Studenten
Workshops
Warm-Ups
Bewerbungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Karriereforum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: