Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Neuheitenschau

In Neuheiten der Spielwarenmesse 2013 steckt jede Menge Technik

Bei der 64. Auflage der weltgrößten Fachmesse für Spielwaren und Freizeit kombinieren in diesem Jahr viele Hersteller unter dem Motto "Toys 3.0" altbewährte Produkte mit moderner Technik.

Die Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg hat traditionell mit der Neuheitenschau begonnen. Bei der 64. Auflage der weltgrößten Fachmesse für Spielwaren und Freizeit kombinieren in diesem Jahr viele Hersteller unter dem Motto "Toys 3.0" altbewährte Produkte mit moderner Technik. Die Trends reichen von einem Roboterfisch für das heimische Aquarium über per Tablet steuerbare Hundewelpen bis hin zu Blumen, die sich in Feen verwandeln.

Bis 4. Februar zeigen 2.747 Aussteller aus 60 Ländern mehr als eine Million Produkte. Etwa 70.000 davon sind Weltneuheiten. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wird die Messe am Dienstagabend offiziell eröffnen.

(dapd-bay)


 


 

Spielwaren
Neuheitenschau
Technik
Fachmesse
Hersteller
Nürnberg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: