Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
NSN

Nokia Siemens Networks krempelt Führung um

Der angeschlagene Telekom-Ausrüster Nokia Siemens Networks baut einem Zeitungsbericht zufolge seine Führungsstruktur um. Das Tagesgeschäft leite künftig nicht mehr der 13-köpfige Vorstand, berichtete die "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe).

Dabei beruft sich die Zeitung auf eine ihr vorliegende E-Mail von NSN-Chef Rajeev Suri an die mehr 70.000 Mitarbeiter. Dies übernehme künftig ein sogenanntes "CxO-Committee", ein Trio aus Vorstandschef, Finanzchef und dem neuen Chef für das Tagesgeschäft.

Zu den Aufgaben des Gremiums zählen demnach die kurzfristige strategische Ausrichtung, Entscheidungen zu Fragen mit hoher Priorität und die enge Überwachung der Geschäftsergebnisse.

NSN hatte angekündigt, in Deutschland etwa ein Drittel der 9.100 Stellen zu streichen.

(dapd-bay)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: