Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Interviews
Weitere Artikel
Olympia 2018

Christian Ude glaubt fest an ein Wintermärchen

Die Olympiabewerbung ist momentan in der Diskussion. Münchens Oberbürgermeister, Christian Ude wirkt beim Interview optimistisch und spricht über Chancen für München, die Umweltleitprojekte und was er am Sport genießt.

business-on.de: München ist offizieller Bewerber für Olympia 2018. Womit konnte München punkten?

Christian Ude: Das Exekutiv-Komitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat München am 22. Juni 2010 offiziell zur „Candidate City“, also zur Kandidatenstadt gekürt. Das IOC bewertet das kompakte und „athletenfreundliche“ Konzept mit dem Eis-Park in München und dem Schnee-Park in Garmisch-Partenkirchen sowie BOB- und Rodeln in Schönau am Königssee sehr positiv. Die Athleten wohnen zusammen und haben nur kurze Wege zu ihren Wettkampfstätten. Da auf den meisten der Sportstätten bereits heute internationale Wettkämpfe ausgetragen werden, sind diese auf dem Stand der heutigen Anforderungen und voll erprobt. Auch ein Großteil der Infrastruktur ist längst vorhanden. Das IOC hat die Umweltfreundlichkeit der Münchner Bewerbung gewürdigt, denn neue Eingriffe in die Natur werden weitestgehend minimiert. 

business-on.de: Neben aller Freude gibt es auch Skepsis – vor allem aus dem Münchner Umland. Naturschützer sehen ihre Interessen nicht genug gewahrt. Was können Sie ihnen anbieten?

Christian Ude: Von Anfang an hat die Bewerbungsgesellschaft die Umweltverbände in die Planungen mit einbezogen und sich rege über dieses Thema ausgetauscht. Ein Nachhaltigkeits- und Umweltkonzept wurde in einer Fachkommission mit Vertretern verschiedener Verbände, der Sporthochschule Köln und dem Öko-Institut Freiburg erarbeitet. Das Konzept bietet mit 18 Umweltleitprojekten, den Austragungsorten, aber auch ganz Deutschland, nachhaltige Projekte zum Schutz des Klimas und der Umwelt sowie der Sport- und Regionalentwicklung. Ein Leitprojekt ist beispielsweise der Bau des Olympischen Dorfes in München als Plusenergiesiedlung. 

business-on.de: München muss und wird sparen. Damit beim Zuschlag die Investitionen für Olympia nicht kippen – wo wird der Rotstift angesetzt?

Christian Ude: Wegen der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 wird München an keinem einzigen anderen Projekt sparen. Das notwendige Budget für die unmittelbare Durchführung der Spiele wird im Wesentlichen durch Gelder des IOC sowie Einnahmen aus Werbeverträgen und Fernsehrechten gedeckt. Nur die investiven Projekte, die auch dauerhaft bleiben, sind Sache der öffentlichen Hand, sofern kein privater Investor die Chance ergreift. Hier gilt: Alle investiven Projekte müssen ihren Nutzen für die Zeit nach den Winterspielen 2018 beweisen, es werden nur Projekte verwirklicht, die ohnehin notwendig sind, wie z.B. in München der Bau von Wohnungen. 

business-on.de: München – ein Wintermärchen? Haben die Münchner und besonders die Wirtschaft ein Happy-End zu erwarten?

Christian Ude: Unsere Vision sind freundliche Spiele für alle Gäste und Einheimischen. Wie schon bei der Fußball WM 2006 wollen wir zeigen, dass Deutschland richtig feiern kann. Die Zuschauer auf den zahlreichen Wintersportveranstaltungen und die hohen Fernsehquoten zeigen schon heute die große Begeisterung der Deutschen für den Sport. Studien belegen zudem, dass eine Stadt, die sich für Olympische und Paralympische Winterspiele bewirbt, Offenheit demonstriert. Diese Offenheit steigert den Export und fördert Investitionen in den Standort. Kaum eine Veranstaltung hat einen solchen Werbewert für eine Region wie Olympische und Paralympische Winterspiele. Wir glauben fest an ein Wintermärchen. 

business-on.de: Welche ist Ihre persönliche Lieblingssportart und wo üben Sie diese aus?

Christian Ude: Wenn ich einmal Zeit habe und das Wetter stimmt, fahre ich am liebsten mit dem Fahrrad durch den Englischen Garten, dabei steht jedoch der Genuss im Vordergrund und nicht die sportliche Höchstleistung.

(Karolina Skrobol)


 


 

Christian Ude
Olympia
Olympiabewerbung
Willy Bogner
Oberbürgermeister
Candidate City
Naturschützer
Umweltkonzept

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christian Ude" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: