Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Zielgruppe Silversurfer

Online-Kampagnen über semantisches Targeting im exakt passenden Umfeld platzieren

Durch die demographische Entwicklung und das neue Lebensgefühl der sogenannten „jungen Alten“ rücken die Silversurfer immer mehr in den Fokus der Werbetreibenden.

Als aktive und dabei sehr kaufkräftige Zielgruppe verfügen Silversurfer, auch Best Ager genannt, über die nötigen finanziellen Mittel, um sich qualitativ hochwertige Produkte leisten, und vor allem über die Zeit, diese auch genießen zu können. Sie gelten als anspruchsvoll, markenbewusst und vielseitig interessiert, was kulturelle Themen, ihren Lifestyle, aber auch finanzielle Aspekte wie die Altersvorsorge angeht. Hier setzen viele Werbetreibende an.

Doch die Zielgruppe Silversurfer ist nicht klar zu definieren und damit schwer zu erreichen. „Es handelt sich um eine sehr heterogene Personengruppe mit vielfältigen Interessen und Bedürfnissen“, erklärt Oliver Busch, Deutschland Geschäftsführer ad pepper media. „Das Alter 50+ ist zwar ein erster Anhaltspunkt, es ist aber nicht alles entscheidend. Die Silversurfer zeichnet ein gewisses Lebensgefühl aus.“
Die iSense-Linguisten von ad pepper media haben sich diesem Personenkreis nun angenommen und spezielle Kategorien entwickelt, welche es ermöglichen, thematische Umfelder, in denen sich Silversurfer vorrangig aufhalten, extrem präzise zu identifizieren und detailliert anzusteuern.

Die semantische Targeting Technologie ist in der Lage, diese Kategorien in sämtlichen Online-Auftritten zu erkennen – ob General-Interest-Portale wie Nachrichten-, Lifestyle- oder Unterhaltungsformate oder spezielle Portale für Gesundheit, Finanzen oder Reisen. iSense bestimmt den semantischen Zusammenhang für jede einzelne Webpage und platziert die Werbung exakt dort, wo der Content sich um die bevorzugten Themen der Silversurfer dreht. iSense Kategorien, die detailliert angesteuert werden können, sind unter anderem Kultur, Restaurants, Luxusreisen, Luxusautos, Politik, Gesundheit, Geldanlagen oder Altersvorsorge. Diese wurden im nächsten Schritt weiter spezifiziert, um eine optimale Ansteuerung zu gewährleisten. Der Bereich Kultur wurde beispielsweise in Architektur, Theater, Literatur, Bildende Kunst etc. untergliedert.

Ein Reiseveranstalter für Kreuzfahrten könnte so eine reichweitenstarke Run-of-AGOF-Kampagne buchen, bei der die Ads in genau den Umfeldern erscheinen, in denen sich Silversurfer bevorzugt aufhalten – und zwar nicht nur auf speziellen Seiten zum Thema Urlaub oder Reisen für Senioren, sondern beispielsweise auch innerhalb eines Nachrichten-Magazins, das täglich Millionen Leser erreicht.

„Durch unser Thementargeting können Silversurfer auch auf reichweitenstarken Portalen angesprochen werden. Somit haben Werbetreibende die Möglichkeit, einen viel größeren Personenkreis zu erreichen, anstatt sich nur auf Special-Interest-Portale zu konzentrieren, die gerade bei einer so facettenreichen Zielgruppe oft nicht ausreichen“, erklärt Busch.

(Kafka Kommunikation GmbH & Co )


 


 

Silversurfer
Online-Kampagnen
Targeting
Umfeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Silversurfer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: