Weitere Artikel
Online-Steuererklärung

Den Steuerfall kostenlos berechnen

Die Steuer-Qualitätsmarke Konz startete zum 1. Mai 2010 als erster grosser Anbieter mit einer Online-Steuererklärung. Diese vollkommen neu entwickelte Anwendung richtet sich vorrangig an Arbeitnehmer.

Die Online-Steuererklärung aus dem Haus Droemer Knaur ist unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem auch eine gute Lösung für Mac- und Linux-Nutzer. Die Installation einer Software auf dem eigenen Computer oder Updates sind nicht nötig. Die eingegebenen Daten können lokal und online gespeichert werden.

Einzigartig sind die einfache Benutzerführung, die selbstverständliche und bewährte Interviewführung im beliebten Frage-Antwort-Modus sowie die unschlagbare Rechengenauigkeit mit automatischer Elster-Plausibilitätsprüfung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf bewährte Zusatzservices wie www.frag-einen-steuerprofi.de sowie den Konz-Check zurückzugreifen.
Höchste Daten-Sicherheit ist garantiert. Die Daten werden mit 256 bit verschlüsselt und nur auf deutschen Servern gespeichert. Alle Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden selbstverständlich genau beachtet.

Mit der Online-Steuererklärung kann der Steuerfall kostenlos berechnet werden. Erst bei Übermittlung an das Finanzamt wird eine Gebühr fällig. Konz ist seit 25 Jahren der beliebteste Steuerratgeber in Deutschland. Mit seinen „ganz legalen Steuertricks“ erreichte der ehemalige Steuerinspektor Franz Konz über sieben Millionen Leser. Seit 2006 ist die KONZ Steuersoftware für die Einkommensteuererklärung auf dem Markt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur KONZ Online-Steuererklärung.

(Konz)


 


 

Franz Konz
KONZ
Online-Steuererklärung
Steuersoftware

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Franz Konz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: