Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Handel

Setzen Sie auf Präsenz- oder Onlineverkauf?

Susann Strüwing, Geschäftsinhaberin der Golf Outlet Stores München GmbH, verrät business-on.de welche Verkaufsform Ihr Unternehmen bevorzugt.

„Die Kombination aus Präsenz- und Onlineverkauf bewährt sich bei uns seit Jahren am Besten. Momentan erfolgt der Verkauf zu 45% über das Internet und zu 55% über unser Geschäft. Manche Artikel, wie z.B. junge Marken, lassen sich besser über´s Netz verkaufen, andere Produkte sind typische Ladenartikel. Als Vollsortiment kann man nur dann in allen Bereichen gut verkaufen, wenn man beides anbietet.
Kunden unter 50 sind in der Regel Internetaffiner als Kunden, die darüber zählen. Ein typisches Generationsproblem, das sich im Laufe der nächsten Jahre aufheben wird.
Onlineverkauf ist für uns deshalb vorteilhaft, weil wir z.B. kein typisches Modehaus sind, wo es stundenlang Textilien auszusuchen gilt. Die Kollektionen, die wir führen, sind hauptsächlich funktionell und sportlich. Bei den restlichen Produkten handelt es sich um Hardware-Artikel, wobei der Kunde direkt weiß, was er will und nicht stundenlang stöbern möchte.
Doch ganz wird der Präsenzverkauf nicht ersetzt werden können. Unser Laden ist und bleibt unverzichtbar, wenn es z.B. um ein individuelles Schlägerfitting geht. Gerade auf dem Golfmarkt wird es da stets einen stationären Handel geben müssen, um für den einzelnen Kunden das auf ihn abgestimmte Produkt zu ermitteln."

(Nurcan Özdemir)


 


 

Golf Outlet Stores München
Präsenzverkauf
Onlineverkauf
E-Commerce
Handel
Internet
Online
Hardware
Textil
Geschäft
Golf
Kollektion
Outlet

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Golf Outlet Stores München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: