Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Ostern

Wie haben Sie sich in Ihrem Unternehmen auf das Ostergeschäft vorbereitet?

Sonja Riker, Geschäftsführerin von SuSa Suppe und SuSa Süße Sachen, verrät business-on.de, wie sich ihr Unternehmen auf das Ostergeschäft vorbereitet.

»Bei SuSa Süße Sachen ist vor Ostern natürlich Hochsaison! Unsere Konditorin Heidi Hemm füllt seit Wochen Ostereier mit feinstem Nougat und diversen Trüffelmassen. Wir sind ein Handwerksbetrieb mit einem kleinen Anteil Handelsware, unsere Pralinen sind unter Kennern ein Geheimtipp, denn da wir immer nach Bedarf fertigen, ist die Ware immer frisch. Für mein Team heißt das Sondereinsatz und Ärmel hochkrempeln bis Ostersamstag 14 Uhr. Bei SuSa Suppe haben wir ein »Ostersuppenangebot«. Unsere Kunden kennen das, denn das heißt Frühling im Suppentopf mit vielen frischen Kräutern. Die Ostersuppen gibt es am Samstag zum Mitnehmen für entspannte Feiertage. Da wir dies rechtzeitig über den Newsletter und im Laden kommunizieren , bestellt der Kunde was er braucht. Dadurch können wir gut kalkulieren und am Schluss bleibt nichts übrig«, sagt Sonja Riker, Geschäftsführerin von SuSa Suppe und SuSa Süße Sachen.

(Kathrin Hollmer)


 


 

Ostergeschäft
Sonja Riker
SuSa Suppe
SuSa Süße Sachen
Heidi Hemm
Konditorin
Ostersamstag
Ostersuppenangebot
Ostersuppen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ostern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: