Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Ostern

Wie haben Sie sich in Ihrem Unternehmen auf das Ostergeschäft vorbereitet?

Christian Bär, Ladenchef von Dallmayr, verrät business-on.de, wie sich sein Unternehmen auf das Ostergeschäft vorbereitet hat.

»Bei Dallmayr startet das Ostergeschäft bereits nach der Faschingswoche. Dazu werden die Osterprodukte in besondere Verkaufspositionen gebracht und entsprechend präsentiert. Auch die Logistik spielt eine wichtige Rolle. Unterschiedliche Warengruppen müssen laufend frisch nachproduziert und geliefert werden wie z.B. Osterschinken, Schokoladenprodukte und Pralinen sowie Osterfladen. Die Käuferfrequenz erhöht sich erheblich in der Osterwoche. Für das Delikatessenhaus ist Ostern die zweitstärkste Umsatzperiode im Jahr nach dem Weihnachtsgeschäft«, sagt Christian Bär, Ladenchef von Dallmayr.

(Kathrin Hollmer)


 


 

Ostergeschäft
Christian Bär
Ladenchef
Dallmayr
Faschingswoche
Osterschinken
Osterfladen
Osterwoche
Weihnachtsgeschäft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ostern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: