Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Politisch korrekt

Die CSU und ihre leidigen Familiengeschichten

"Fang nie was mit Verwandschaft an...!" Das wusste schon vor unzähligen Jahren Kurt Tucholski, aber bis Bayern hat sich das offenbar nicht herumgesprochen. Denn nun versuchen sie alle, sie wieder loszuwerden, die liebe Verwandschaft. Denn losgeworden wird immer einer - so oder so.

"Fang nie was mit Verwandschaft an...!" Das wusste schon vor unzähligen Jahren Kurt Tucholski, aber bis Bayern hat sich das offenbar nicht herumgesprochen. Denn nun versuchen sie alle, sie wieder loszuwerden, die liebe Verwandschaft. Denn losgeworden wird immer einer - so oder so.

Justizministerin Merk beschäftigte ihre Schwester - also keine Angehörige ersten Grades. Laut Bayerischem Rundfunk hat Merk bis in dieses Jahr hinein ihre Schwester dafür bezahlt, ihren Internetauftritt zu gestalten. Aber sie ist nicht allein: Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bestätigte, dass er von Anfang 2000 bis Ende 2009 seine Frau als Bürofachkraft beschäftigt hatte. Er habe ihr bis zu 919 Euro netto pro Monat gezahlt. Nach seiner Ernennung zum Minister habe er seiner Frau gekündigt, so Brunner.

Und dann ist da noch Kulturstaatssekretär Bernd Sibler. Er bestätigte dem Bayerischen Rundfunk, dass er zuerst seine Mutter und später seine Frau angestellt hatte. Alle drei Politiker gehören der CSU an.

Bereits bekannt war, dass Kultusminister Ludwig Spaenle sowie die Staatssekretäre Franz Pschierer (Finanzen) und Gerhard Eck (Innen) ihren Frauen aus dem Steuersäckel bezahlte Jobs gegeben hatten. Auch diese drei gehören der CSU an. Dass die CSU-Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär bis kurz vor der Hochzeit im März 2006 ihren späteren Mann beschäftigte, ist aus Sicht der Bundestagsverwaltung nicht zu beanstanden.

Quelle: Bavaria News

(Redaktion)


 


 

Verwandschaft
Partei
Steuerzahler
CSU
Bayerischen Rundfunk
Politiker
Familie
Verwandte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verwandschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: