Weitere Artikel
Exklusive Smartphones

PRADA und LG intensivieren Kooperation

Im Rahmen einer feierlichen Vertragsunterzeichnung in Seoul haben Prada und LG Electronics (LG) ihre exklusive Partnerschaft zur Entwicklung von Mobiltelefonen verlängert. Die beiden Unternehmen werden die Partnerschaft mit der Entwicklung des Prada Phone by LG 3.0 weiterführen, dessen Marktstart für Anfang 2012 geplant ist.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird LG zum exklusiven Mobiltelefonpartner von Prada. Bei der Kooperation der beiden Unternehmen, die 2006 begann und zur Markteinführung von zwei Premium-Mobiltelefonen in den Jahren 2007 und 2008 führte, stehen die Schlüssel-Elemente eines Smartphones im Mittelpunkt - angefangen mit Software und Benutzerführung bis hin zu Design und Verpackung.

Kompromisslos und mit Stil

"Die Partnerschaft von Prada und LG basierte schon immer auf einem innovativen Konzept sowie auf einem kompromisslosen Stilanspruch, hervorragendem Design und wegweisender Technologie", sagt Patrizio Bertelli, CEO der Prada Group. "Deshalb setzen wir große Erwartungen in die erneute Zusammenarbeit mit LG an der Entwicklung der neuesten Kreation in der Mobilkommunikationsbranche."

"Was Dauer und Erfolg anbelangt, ist unsere Geschäftsbeziehung mit Prada etwas ganz Besonderes, das hat noch kein anderes Telefonhersteller/Modelabel-Team geschafft ", sagt Dr. Jong-Seok Park, President und CEO der LG Electronics Mobile Communications Company. 

Schon museumsreif

Das Prada Phone by LG 1.0, eines der ersten Fashion-House-Telefone auf dem Markt, war mit einer Million verkaufter Geräte ein beispielloser Erfolg. Damit hat sich das Prada Phone by LG 1.0 einen Platz in der Geschichte des Produktdesigns erobert und ist Teil der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art (MoMA) in New York City und des Museum of Contemporary Art (MOCA) in Shanghai.

Erstes Mobiltelefon mit Touchscreen

Die Prada-Telefone von LG boten den Benutzern zudem revolutionäre neue Technologien. So war das Prada Phone by LG 1.0 das erste Mobiltelefon der Welt mit Touchscreen, und sein Nachfolger, das 2.0, sorgte dank einer zusätzlichen Armbanduhr mit Link-Technologie zur Anzeige von Anruferinformationen, SMS-Nachrichten, Anrufprotokollen, blockierten Rufnummern und Alarmhinweisen für ein vollkommen neues Mobilerlebnis.

(ots)


 


 

Prada
Prada Phone
LG
Prada Phone by LG 3.0
Link-Technologie
Erstes Mobiltelefon mit Touchscreen
Kooperation
Museum of Modern Art
Prada Phone by LG 1.0

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Prada" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: