Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Generation Praktikum

Sind Praktika Chance oder Zeitverschwendung?

Carolin Skiba, Studentin und ehemalige Praktikantin in diversen Unternehmen, verrät business-on.de welche Erfahrungen sie als Münchner Praktikantin gemacht hat.

„Ich habe schon mehrere Praktika absolviert, die gesammelten Erfahrungen dabei sind gemischt. Während eine Stelle bezahlt war, ich aber außer Kisten auspacken, kopieren und Kaffee kochen nichts tun durfte, war die andere Position zwar unvergütet, lernen konnte ich aber viel. Natürlich ist das Gelernte schon viel Wert, aber es ist enttäuschend, wenn ein großes Unternehmen, das es sich auch leisten kann, Praktikanten für ihre Arbeit nicht bezahlt. Hinzu kam bei mir, dass ich für das Praktikum in eine fremde Stadt ziehen musste, wo zusätzliche Kosten für eine neue Unterkunft entstanden. Nun hatte ich bei einem Arbeitstag von 9 bis 18 Uhr keine Möglichkeit, anderweitig Geld zu verdienen, um mich über Wasser halten zu können. So ist man als Praktikant komplett auf seine Eltern angewiesen und steht vor dem altbekannten Klassenproblem: Nur Kinder aus reichem Hause können die Chance wahrnehmen und den sozial Schwachen bleibt sie verwehrt. Schön wäre, es wenn ein gesetzlicher Mindestlohn für Praktikanten ausgehandelt würde. Sodass jeder dieselbe Chance hätte und die Arbeit auch wertgeschätzt würde“,

sagt Carolin Skiba, Studentin und ehemalige Praktikantin in diversen Unternehmen.

(Nurcan Özdemir)


 


 

Praktika
Praktikum Münchnen
Praktikantin
Carolin Skiba
Erfahrungen
Studentin
Praktikum
Erfahrung
Praktikumsplatz
Pflichtpraktikum
Job
Berufserfahrung
Berufsfeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Praktika" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: