Weitere Artikel
AAT Alber Antriebstechnik GmbH

Premiere der Reanimationshilfe animax auf der Interairport 2009

Interairport 2009, Neue Messe München, 6. bis 9. Oktober 2009 - Die AAT Alber Antriebstechnik GmbH aus dem süddeutschen Albstadt präsentiert auf der diesjährigen Interairport erstmals die mechanische Reanimationshilfe „animax“. Das besondere daran: der animax benötigt keine Stromquelle. Diese Unabhängigkeit macht ihn zum idealen mobilen Lebensretter auf Flughäfen und in der Luft.

Zudem ist, um sowohl die Herzdruckmassage als auch die Beatmung effizient durchführen zu können, für die Reanimation nur ein Helfer notwendig. Aufgrund seiner präzisen Mechanik reduziert das Gerät mögliche Behandlungsfehler, etwa eine unzureichende Beatmung oder Rippenbrüche, auf ein Minimum.

AAT ist bereits seit Jahren mit unterschiedlichen Produkten erfolgreich in der Branche vertreten. So ist beispielsweise der „s-max aviation“ von AAT mittlerweile auf über hundert nationalen und internationalen Flughäfen im Einsatz. Der flexible Treppensteiger ermöglicht es dem Flugpersonal, Passagiere mit eingeschränkter Mobilität sicher und komfortabel an beziehungsweise von Bord zu bringen.

Die Interairport, Weltleitmesse der internationalen Flughafenbranche, findet bereits zum siebzehnten Mal statt. Auch in diesem Jahr erwarten das Fachpublikum innovative Produkte und Lösungen auf hohem technischen Niveau.

Mit dem rein mechanisch arbeitenden Reanimationshelfer animax lassen sich Herzdruckmassage und Beatmung durch einen geschulten Helfer optimal durchführen. Das Gerät kommt überall dort zum Einsatz, wo ein Arzt bei einem Herzstillstand nicht schnell genug verfügbar ist – wie etwa auf Langstreckenflügen. Die komplette Reanimation wird mit nur einem Hebel ausgeführt. Somit ist sie nicht nur während eines Landeanflugs unterbrechungsfrei möglich, sondern auch bei der anschließenden Übergabe des Patienten an die Rettungskräfte am Boden.

Die Reanimationshilfe ist in 20 Sekunden am Patienten angelegt, wobei sich das symmetrische Gestell individuell an die Brustkorbgröße anpasst. Das Risiko von Rippenbrüchen und anderen Verletzungen reduziert sich somit auf ein Minimum. Im Lieferumfang enthalten ist das Spiro-Set. Es enthält eine Atemmaske sowie ein Kissen zur notwendigen Überstreckung des Halses. Das Spiro-Set gewährleistet eine korrekte Beatmung während der Reanimation.

Da der animax ohne elektrische Energie arbeitet, ist er äußerst wartungsarm und verursacht keine hohen Folgekosten. Dies bezieht sich auch auf den finanziellen Aufwand für die Schulung des Personals. Da der animax weitestgehend selbsterklärend arbeitet, ist lediglich eine Schulung von zirka einer Stunde notwendig, um die Reanimationshilfe bedienen zu können.

Der animax ist speziell für die Reanimation von Erwachsenen konzipiert. Die Reanimationshilfe wurde als Medizinprodukt der Klasse 1 (EG-Richtlinie 93/42 EWG) deklariert und durch das unabhängige Prüfinstitut Berlin Cert begutachet.

Über AAT Alber Antriebstechnik GmbH
Die Alber Antriebstechnik aus dem schwäbischen Albstadt wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit rund 65 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt über etwa 20 Handelsvertretungen in Deutschland sowie weitere Vertretungen in über 22 Ländern. AAT legt als traditionelles Familienunternehmen besonderen Wert auf den Produktionsstandort Deutschland und somit auch auf die Herkunft der Zuliefererteile. Unter der Devise „Entwicklung darf nicht ruhen, Entwicklung muss voranschreiten“ steht in allen Unternehmensbereichen der Leitgedanke Menschen zu helfen im Vordergrund. AAT gehört mittlerweile zu den Marktführern im Bereich Treppensteiger für Menschen mit Behinderungen. Bei den Schiebehilfen für Rollstühlen zählt der von AAT entwickelte v-max zu den meistverkauften Hilfsmitteln. Mit der Entwicklung des animax wurde das erste Reanimationsgerät auf den Markt gebracht, das rein mechanisch – und somit ohne externe Energiequelle – sowohl die Beatmung als auch die Herzdruckmassage im Wechsel durchführt.

www.Animax-cpr.de

(Open PR)


 


 

AAT Alber Antriebstechnik GmbH
Reanimationshilfe animax
AAT
Reanimation
Beatmung
Interairport 2009
Reanimationshilfe
Devise
Entwicklung
Spiro-Set
Einsatz
Helfer
Schulung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AAT Alber Antriebstechnik GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: