Weitere Artikel
Private Equity

MIT AG erweitert ihren Aufsichtsrat

Die MIT Munich Industrial Technologies AG (MIT) hat jüngst in einer außerordentlichen Hauptversammlung einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Neben Christian von Sydow, Nicolas Leutwiler und Jaap Schalken werden künftig auch Andrew Wilkinson, Dr. Jens Müller und Dr. Heinrich Schülen dem Aufsichtsgremium der MIT angehören.

Durch die Erweiterung von drei auf sechs Mitglieder kann der Aufsichtsrat nun von zusätzlichem, wertvollem Know-How in verschiedenen Bereichen profitieren.

Andrew Wilkinson ist Vorstandsvorsitzender und Gründungsmitglied der TFO Ltd . Zudem ist er Gründer und Geschäftsführer der Gilchesters Organics Ltd. Zuvor war er als Geschäftsführer der Buchanan Holdings Ltd tätig. Die TFO ist ein wichtiger Finanzpartner und Investor für die MIT.

Dr. Jens Müller hat umfangreiche Erfahrungen im Aufbau von Technologieunternehmen vom frühen Start-up-Stadium bis zum erfolgreichen Börsengang gesammelt. Er verfügt zudem über ein umfassendes Netzwerk und Know-how im Clean Tech-Sektor und bei alternativen PKW-Antriebstechnologien. Von 2004 bis 2008 war er als Chief Technology Officer (CTO) bei der SFC Energy AG für den Bereich Forschung und Entwicklung, das Qualitätsmanagement und die Informationstechnologie zuständig. Von 2008 bis 2010 übernahm er als Chief Operating Officer (COO) zusätzlich die Verantwortung für das Ressort Produktion. Seit 2011 ist er Mitglied des Aufsichtsrats von SFC, zudem ist er als COO für ein weiteres Venture Capital-finanziertes Technologieunternehmen tätig.

Dr. Heinrich Schülen ist Senior Manager in der Serviceabteilung von Nokia Siemens Networks. Er leitet verschiedene Projekte in den Bereichen IT-Systeme, globale Dienstleistungs-Konzepte sowie Etablierung von Karrierenetzwerken. Zuvor konnte er als Sales Manager die Service-Erträge in mehreren GUS-Ländern sowie in arabischen und afrikanischen Ländern steigern. Zudem hat er vertiefte Erfahrungen darin, für Dienstleistungsunternehmen neue Modelle zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen.
“Wir freuen uns sehr, solches Know-how in der MIT Munich Industrial Technologies AG zu vereinen. Damit sind wir hervorragend aufgestellt, um das Unternehmen bei seiner künftigen Entwicklung zu begleiten”, erklärt MIT-Vorstand Rüdiger Olschowy.

Die MIT Munich Industrial Technologies AG ist eine Private Equity -Gesellschaft mit Sitz in München. Das im März 2008 gegründete Unternehmen investiert vornehmlich in Technologieunternehmen, bzw. Unternehmen aus der verarbeitenden und herstellenden Industrie. Im Fokus stehen vor allem Automobilzulieferer, Verarbeiter/Hersteller von Hochleistungswerkstoffen und Unternehmen der Industrieelektronik. 

Weitere Informationen dazu erhalten sie unter www.mit.ag.

(Redaktion)


 


 

MIT AG
Private Equity
Aufsicht
Gremium
Industrial Technologies AG
Know-How
Erfahrungen
Sales Manager

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "MIT AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: