Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Das kann München 2018!

Werbespot für München 2018 läuft auf ProSieben

"Was wäre, wenn wir gemeinsam ein Wintermärchen feiern?" fragt die Stimme aus dem Off und beantwortet die Frage nach ca. 30 Sekunden mit: „Das kann München 2018!“ Mit ihrem zweiten, in Zusammenarbeit mit SevenOne Media entwickelten und von Pro7 umgesetzten, TV-Spot stärkt die Bewerbungsgesellschaft München 2018 die TV-Präsenz, um für die Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele in München, Garmisch-Partenkirchen und auf der Kunsteisbahn Königssee zu begeistern.

Die ProSiebenSat.1 Gruppe wird in den kommenden Wochen den Spot auf ihren Sendern ausstrahlen. „Während der erste Werbespot eher auf die Faszination der geplanten Sportstätten für 2018 setzt, zeigt der neue 30-Sekunden lange Spot die Emotionen, welche durch sportliche Spitzenleistungen ausgelöst werden. So, wie wir es schon 2006 bei der Fifa-WM erleben durften,“ macht Stefan Bruckner, Direktor Marketing, deutlich.

„Die Unterstützung von ProSiebenSat.1 als Kooperationspartner ist für die Bewerbung eine phantastische Chance“, so Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018. „Sie bietet uns die Möglichkeit eine breite und junge Zielgruppe zu erreichen und zu begeistern."

De ProSiebenSat.1 Gruppe unterstützt mit kostenlosen Sendeplätzen die Bewerbung der bayerischen Landeshauptstadt. Zudem bewirbt das Unternehmen auf seinen Online-Portalen die Bekennerkampagne der Bewerbungsgesellschaft auf www.die-freundlichen-spiele.de.

Einen Grund für die Unterstützung sieht ProSiebenSat.1 in den Möglichkeiten, die Bewerbung bringen kann. „Olympische und Paralympische Winterspiele 2018 in München sind eine zukunftsweisende Chance für die Stadt und die gesamte Region. Gerade auch vom Nachhaltigkeitskonzept werden über die Spiele hinaus alle profitieren. Deshalb hat die Bewerbung eine breite Unterstützung verdient – durch die Bevölkerung, durch Sport, Politik, Wirtschaft und auch durch die Medien. Daran wollen wir uns als Medienpartnergerne beteiligen“, so Andreas Bartl, Vorstand Fernsehen ProSiebenSat.1 Media AG.

Neben dem neuen TV-Spot sorgen Anzeigenmotive und Online-Banner im Rahmen der crossemedialen Kampagne für Begeisterung in der Bevölkerung. „Die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 sollen unser Winterfest werden“, so Katarina Witt, die Vorsitzende des Kuratoriums der Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH. „Mit der Kampagne wollen wir die Menschen in unserem Land für die Bewerbung begeistern und mit faszinierenden Momenten des Sports ihre Unterstützung steigern.“

Die Verhandlungen mit den Kooperationspartnern und die Entwicklung der integrierten Kampagne werden vom Nationalen Ausstatter der Bewerbung, pilot sport, verantwortet. Medienpartner wie ProSiebenSat.1 stellen ein Mediavolumen zur Verfügung, um den Bewerbungsprozess bis zur Entscheidung im Juli 2011 kommunikativ zu begleiten. So werden die „München 2018“-Spots auf allen vier Sendern von ProSiebenSat.1 (Pro Sieben, Sat.1, Kabel 1, Sixx) ausgestrahlt. „Durch die Verknüpfung der Kampagne mit dem Onlinebereich können wir auch die Jüngeren mitnehmen und ein Wir-Gefühl für die Bewerbung wecken“, erklärt Thomas Gebert, Geschäftsführender Gesellschafter pilot sport. „Mit den TV-und Online-Maßnahmen erreicht die Bewerbungs-Kampagne nun eine wichtige Phase, von der wir uns eine hohe Aufmerksamkeit erwarten“, so Jens Mehrheim, Geschäftsführer pilot sport.

(Bewerbungsgesell. München 2018 GmbH i.L.)


 


 

ProSieben
SevenOne Media
Bewerbungsgesellschaft
Paralympische Winterspiele
Katarina Witt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werbespot" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: