Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Gourmet Guide
Weitere Artikel
Prunkvolle Eröffnungsfeier

Bräuhaus "Tegernseer Tal" jetzt auch im Münchner Tal

Gestern Abend öffnete das "TEGERNSEER TAL" Bräuhaus in der Münchner Altstadt seine Türen. 300 geladene Gäste feierten das neue Gastro-Highlight im Tal und genossen den Abend bei toller Musik, bayerischer Tracht und leckeren Schmankerl.

Zahlreiche Prominente wie unter anderem Eva Grünbauer (Moderatorin), Francis Fulton-Smith (Schauspieler), Winfried Frey (Schauspieler), Jimmy Hartwig (Fußball-Idol), Sonja Kiefer (Designerin), Elisabeth Lanz (Schauspielerin - im Dirndl von Berzaghi & Freymann), Max Wiedemann und Tina Kaiser (Produzent und Moderatorin) durften dabei natürlich nicht fehlen.

Mit viel Liebe zum Detail

Nach sieben Monaten aufwändiger Kernsanierung durch das Münchener Architektenteam Hildmann & Wilke – und einem Investitionsbudget von über zwei Millionen Euro – wird nun mit viel Liebe zum Detail an die Bier- und Brautradition des Hauses Tal 8 (ehemals Tal 74) angeknüpft. Seit 1433 bis in die 1950er Jahre wurde in diesem Gebäude eine bayerische Traditionswirtschaft mit Brauereiausschank betrieben. Im “TEGERNSEER TAL” Bräuhaus zählt Regionalität. Das Restaurant hat es sich zum Konzept gemacht, die unglaubliche Produktvielfalt des Tegernseer Tals zu nutzen – für Schnitzel, Fleischpflanzerl und Co. werden deshalb hauptsächlich Produkte direkt aus dieser Gegend verwendet. Ein absolutes Novum in München.

Constantin Wahl ist in der Münchener Gastro-Szene bereits seit über zweieinhalb Jahrzehnten eine feste Größe – und mit diversen erstklassigen Nightlife-Objekten innerhalb des Altstadtrings etabliert. In Zusammenarbeit mit seiner Frau Mary-Ann und dem Münchner Unternehmer und Wirt Peter Kinner (unter anderem Geschäftsführer der "Nymphenburg Catering", Wirt des "Vinorant" im Alten Hof) als Berater für Küche & Service folgt nun der seit langem geplante Schritt in die bayerische Traditionsgastronomie. Für die Küche verantwortlich ist Chefkoch Rainer Unglaub, der u.a. Küchenchef im "Alten Hof" und bei "Do&Co" zuständig für BMW München und die Formel 1 war.

Regionalität wird immer beliebter

Die kreativen Köpfe hinter dem Konzept, Mary-Ann und Constantin Wahl und Peter Kinner, sind sich sicher: „Regionalität wird immer beliebter. Zudem sind die Erzeugnisse frischer, gesünder und schmackhafter als Produkte, die Tausende Kilometer auf dem Transportweg hinter sich haben.“

Leckere Bayrische Schmankerl vom Buffet

Die Gäste konnten beim Flying Buffet leckere bayerische Schmankerl genießen – so wie Pflanzerl in vielen Varianten von Kälbern bis vegetarisch, dazu verschiedenste Sorten Kartoffelsalat, und auch das traditionelle Kuheuter-Schnitzel durfte natürlich nicht fehlen. Bei gemütlichem Ambiente und dem ein oder anderen Freibier aus dem Herzoglich Bayerisches Brauhaus Tegernsee und der Hopf Weißbier Brauerei Miesbach genossen die Gäste den Abend. Für ausgelassene Stimmung sorgte zünftige Blasmusik der Band “Bayerisch Extrem”.

Das Tegernseer Tal ist in der Nummer 8 im Tal zu finden, wo zuvor das Maredo Steakhouse beheimatet war. Bekannt war die Adresse bis ins letzte Jahrhundert hinein aber als bayerisches Wirtshaus mit Brauerei.

(Redaktion)


 


 

Regionalität
Detail
Tal
Schmankerl
Mary-Ann
TEGERNSEER TAL Bräuhaus
Peter Kinner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Küche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: