Weitere Artikel
Sportartikel

Puma steigert Umsatz und Gewinn

Der Sportartikel- und Lifestylekonzern Puma hat im ersten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert. Die Erlöse stiegen um 13,2 Prozent auf 773,4 Millionen Euro.

Unterm Strich blieben mit 77,7 Millionen Euro 7,1 Prozent mehr als im Auftaktquartal des Vorjahres, wie der Konzern am Dienstag in Herzogenaurach mitteilte. Die Ergebnisse lagen im Rahmen der Erwartungen.

Vorstandsvorsitzender Jochen Zeitz sagte, Puma habe einen guten Start in das Geschäftsjahr 2011 hingelegt. Die Region Asien/Pazifik habe mit einem Umsatzanstieg zu einer insgesamt soliden Unternehmensentwicklung beigetragen und damit die negativen Auswirkungen der verheerenden Ereignisse in Japan gemildert.

Für 2011 erwartet Puma Zeitz zufolge trotz höherer Beschaffungskosten einen mittleren einstelligen Anstieg beim Konzerngewinn. Beim Umsatz werde erstmals die Drei-Milliarden-Euro-Marke angepeilt.

(dapd-bay)


 


 

Sportartikelkonzern
Puma
Umsatz
Herzogenaurach
Japan
Beschaffungskosten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sportartikelkonzern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: