Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Quelle

Quelle - Kredit wird den Steuerzahler nichts kosten

Nach Ansicht der Vorsitzende der bayerischen FDP, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, wird der Steuerzahler durch den Kredit für den angeschlagenen Quelle-Konzern nicht belastet. Die Steuerzahler werden nicht für die Geschäftspolitik bezahlen müssen, die Quelle in die Insolvenz getrieben hat, sagte Leutheusser-Schnarrenberger der "Berliner Zeitung" (Mittwochausgabe).

Sie verwies darauf, dass der Massekredit vorrangig vor anderen Gläubigern aus dem bestehenden Kapitalvermögen des Versandhauses bedient werde.

Leutheusser-Schnarrenberger, die dem Präsidium der Bundespartei angehört, räumte ein, dass der bayerischen FDP die Entscheidung schwer gefallen sei. "Sie muss auch eine Ausnahme bleiben." Eine Abkehr von den wirtschaftspolitischen Vorstellungen der
Bundes-Partei, maroden Unternehmen keine Staatshilfe zu gewähren, sah sie darin nicht. "Die Politik der FDP bleibt stringent: Eine geordnete Insolvenz kann eine Perspektive zur Sanierung von Teilen eines Unternehms eröffne", betonte sie.

(Redaktion)


 


 

quelle
kredit
steuer
politik
insolvenz
massekredit
kapital
versandhandel
Sabine Leutheusser-Schnarre

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "quelle" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: