Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Region München

Seehofer attackiert Ude im Münchner S-Bahn-Streit

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat das Verhalten des Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude (SPD) in der Debatte über eine zweite S-Bahn-Stammstrecke in der Landeshauptstadt scharf kritisiert.

 Seehofer sagte am Mittwoch in München, der Freistaat habe ein "faires Angebot" vorgelegt. Ude sei jedoch nicht zu einer "Gemeinschaftsleistung" bereit gewesen.

Seehofer kündigte an, er werde nun mit seinem Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) über das weitere Vorgehen beraten. Ziel sei eine möglichst rasche punktuelle "Ertüchtigung" des S-Bahn-Netzes in der Region München. Denn Stillstand sei "immer die schlechteste Lösung".

(dapd-bay)


 


 

Ude
Seehofer
S-bahn-Streit
Region
Einigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ude" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: