Sie sind hier: Startseite München Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Bayerische Wirtschaft

Auch bei Schnee müssen Arbeitnehmer pünktlich sein

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) hat angesichts der jüngsten Schneefälle im Freistaat darauf hingewiesen, dass Arbeitnehmer unabhängig von der Wetterlage pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen müssen.

Der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt erklärte am Mittwoch in München, in der Regel könnten zwar Mitarbeiter mit dem Verständnis ihrer Vorgesetzten rechnen, "wenn sie einmal wegen eines Schneechaos zu spät kommen". Er fügte hinzu: "Grundsätzlich aber gilt, dass der Winter die vereinbarten Arbeitspflichten nicht einfriert."

Ein Arbeitnehmer habe also auch bei Schnee und Eis dafür zu sorgen, rechtzeitig am Arbeitsplatz zu sein. Brossardt betonte: "Nach aktueller Rechtsprechung ist es jedem Arbeitnehmer zuzumuten, sich über die Wetterlage zu informieren und danach seinen Arbeitsweg auszurichten. Jede vorhersehbare Verspätung reduziert die erbrachte Arbeitsleistung und damit auch den Lohn ." Eine entsprechende Lohnkürzung könne jedoch dadurch verhindert werden, "dass die Arbeitsleistung nachgeholt wird, wenn der Arbeitgeber einverstanden ist".

(dapd-bay Anna Ringle-Brändli)


 


 

Schnee
Pünktlichkeit
Arbeitsplatz
Schneefälle
Arbeitspflichten
Wetterlage
Arbeitsweg
Arbeitsleistung
Lohnkürzung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schnee" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: