Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
E-Commerce

Sind unbekannte Online-Shops wie ein leeres Restaurant?

ECC-Shopmonitor Spezial zeigt bessere Bewertung des Images durch die Kunden von Online-Shops auf

In ein leeres Restaurant geht man nicht gerne – „das muss
doch ein Zeichen sein“! Ähnlich verhält es sich im Internet: Bekannte Online-Shops haben meist ein besseres Image, denn bestehende Kunden bewerten den Gesamteindruck von einem Online-Shop höher als Besucher oder Nicht-Kenner. Für die großen Marktteilnehmer sicherlich eine positive Erkenntnis – gleichzeitig für eher unbekannte Unternehmen ein Teufelskreis.

Dies ist ein Ergebnis des aktuellen ECC-Shopmonitor Spezial, der vom ECC Handel in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Mücke, Sturm & Company erstellt wurde. Das Musikhaus Thomann, das als Spezialversender eine eher geringere Bekanntheit aufweist, kann sich im Imageranking bei den Kunden sogar vor Tchibo auf Rang 2 etablieren. Auch die Online-Shops von Notebooksbilliger und Heine erzielen hier so gute Imagewerte, dass sie im Kunden-Imageranking in die Top 10 aufsteigen können.

Für interessierte Unternehmen bietet das ECC Handel eine individuelle Image-Analyse an, die eine detaillierte Auskunft darüber gibt, welches Image der jeweilige Online-Shop im Vergleich zu den untersuchten großen Marktteilnehmern und bei der relevanten Zielgruppe hat.
Weitere ausführliche Informationen zum ECC-Shopmonitor Spezial sowie die aktuellen Ergebnisse des regulären ECC-Shopmonitors im April 2010 finden Sie unter: www.ecc-shopmonitor.de

(Sonja Rodenkirchen (ECC Handel)


 


 

ECC Handel
Mücke
Sturm & Company
ECC-Shopmonitor Spezial
Online-Shops
Imageranking
Ranking
E-Commerce
Internet
Online-Shopping
Tchibo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ECC Handel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: