Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Siemens

Delegierte wählen ausschließlich IG-Metall-Vertreter in Aufsichtsrat

1.300 Vertreter der Siemens-Belegschaft haben die Arbeitnehmervertreter für den Aufsichtsrat des Münchner Konzerns neu gewählt. Dabei setzten sich ausschließlich Vertreter der IG Metall durch, wie ein Sprecher des Betriebsrats am Dienstagabend in Berlin auf dapd-Anfrage mitteilte.

Auch Hans-Jürgen Hartung wurde wiedergewählt. Der Betriebsratschef des größten Siemens-Sektors Energie hatte eine Gegenliste zur offiziellen IG-Metall-Liste angeführt, weil sich die Gewerkschaft nicht auf einen Wahlvorschlag einigen konnte.

Neun der zehn Arbeitnehmervertreter, die bereits im 20-köpfigen sitzen, wurden wiedergewählt. Nur Werner Mönius scheidet aus. Er trat nicht mehr an. Nachfolger wird Robert Kensbock. Vertreter der Gewerkschaft AUB scheiterten bei der Wahl. Der neue Aufsichtsrat tritt nach der Hauptversammlung Ende Januar 2013 zusammen.

(dapd-bay)


 


 

Siemens
Aufsichtsrat
Vertreter
Gewerkschaft
IG-Metall
Betriebsrat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siemens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: