Weitere Artikel
Partnerschaft

Siemens Enterprise Communications und T-Systems sprechen eine Sprache

Zwei gewichtige Anbieter von Unified Communications Lösungen bündeln ihre Kräfte: Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG (SEN) und T-Systems haben eine globale Partnerschaft beschlossen. Internationale Großkunden profitieren von der Wirtschaftlichkeit standardisierter Produkte, schnellerer Technologieeinführung und weltweitem Service.

Ein einziges Netz für Sprache und Daten: Der Markt für die Integration aller Kommunikationsmedien eines Unternehmens in einer einheitlichen Anwendungsumgebung (Unified Communications, UC) wächst schnell. Durch die neue Kooperation erleichtern SEN und T-Systems ihren Kunden den Übergang zu dieser Zukunftstechnologie. Die heute noch komplexen Daten- und Netzwerkumgebungen bestehen meist aus Komponenten verschiedenster, spezialisierter Hersteller. Die einzelnen Anbieter bieten nicht alle notwendigen Elemente für eine UC-Lösung aus einer Hand. Hier greift die neue Partnerschaft und zielt auf durchgängigen Service für alle Technologien.

„Nach Software, Rechenleistung und Speicherkapazität bieten wir immer mehr Kunden auch "Voice as a Service" aus dem Netz“, sagt Reinhard Clemens, Vorstand Deutsche Telekom und CEO von T-Systems. „Mit SEN haben wir einen zuverlässigen Partner, damit unsere Kunden das Zeitalter der proprietären Telefonanlagen verlassen und höchste Servicequalität bei der Telefonie mit Internet-basierten Technologien erreichen können.“

T-Systems nutzt die Integration unserer Open Communications Lösungen zum Vorteil der Kunden und bietet ihnen damit mehr Flexibilität und Effizienz“, sagt Hamid Akhavan CEO von Siemens Enterprise Communications. “Während T-Systems Netzwerk und Rechenzentren bereitstellt, liefert Siemens Enterprise Communications die nahtlose Integration von Sprache und Unified Communications in die Dateninfrastruktur. Die Partnerschaft mit T-Systems ist eine weitere Bestätigung unseres marktführenden Ansatzes für Sprache und UC sowie des gemeinsamen Engagements, unseren Kunden dabei zu helfen, ihre heutigen Geschäftsziele zu erreichen und sie auf die Herausforderungen von morgen vorzubereiten.”

Schon heute setzen Kunden von T-Systems die Unified Communications Lösungen von SEN ein. Jüngster gemeinsamer Erfolg ist der Großauftrag des Energieriesen BP.

(ots/ Deutsche Telekom AG)


 


 

T-Systems
SEN
Siemens
BP
Partnerschaft
Siemens Enterprise Communications
Service
Integration
Unified Communications
Kommunikation
Dateninfrastruktur
UC

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "T-Systems" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: