Weitere Artikel
Siemens AG

Siemens erweitert russische Papierfabrik von Mondi für 38 Mio Euro

Der weltweite Papier und Verpackungshersteller Mondi, London/Johannesburg, hat Siemens Industry mit dem Ausbau seiner Produktionskapazitäten in Russland beauftragt.

Siemens wird in Syktyvkar, der Hauptstadt der russischen Republik Komi, für 38 Millionen Euro die Papierfabrik sowie die Zellstofflinie modernisieren. Ab Ende 2010 sollen bis 875.000 Tonnen Zellstoff und bis 678.000 Tonnen Papier pro Jahr produziert werden. Mondi plant für den Ausbau des Standorts insgesamt 525 Millionen Euro aufzuwenden.

Dies ist die größte Investition in der russischen Zellstoff- und Papierindustrie seit Mitte der siebziger Jahre.

(Siemens AG)


 


 

Siemens
Mondi
Papierfabrik
London
Johannesburg
Russland
Siemens Industry
Syktyvkar
Komi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siemens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: