Weitere Artikel
Siemens Healthcare

Siemens Healthcare behauptet weltweit führende Position im Gesundheitssektor

Marktgerechte Innovationen und striktes Kostenmanagement stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Start der nächsten Integrationsstufe im Labordiagnostikgeschäft führt zu zusätzlichen Synergien.

Der Siemens Healthcare-Sektor hat sich in der Krise insbesondere im Vergleich zum Wettbewerb sehr gut geschlagen. „Wir haben das beste Produkt- und Lösungsportfolio im Gesundheitsmarkt und wir verstehen es, wie kein anderer Anbieter, auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen. Diese Fähigkeit sowie unser striktes Kostenmanagement und unsere marktgerechten Innovationen haben uns zum weltweit führenden Unternehmen in unserer Branche gemacht“, sagte Hermann Requardt, CEO des Sektors Healthcare auf dem Siemens Healthcare Capital Market Day in London.

„Wir sind bestens aufgestellt, um vom künftigen weltweiten Wachstum der Gesundheitsmärkte überdurchschnittlich zu profitieren“, ergänzte Requardt. Bei der Senkung der Vertriebs- und Verwaltungskosten liegt der Healthcare-Sektor voll im Plan. „Wir haben bei der Reduzierung der Komplexität und der Kosten große Fortschritte gemacht“, sagte Michael Sen, CFO des Healthcare-Sektors. Der Fokus bestehe nun darin, eine höhere Effizienz des eingesetzten Kapitals zu erreichen. Zudem soll der Schwerpunkt auf einer höheren Cash-Generierung liegen. Im Labordiagnostikgeschäft rechnet Siemens Healthcare mit zusätzlichen Synergien.

(Redaktion)


 


 

Siemens Healthcare
Kostenmanagement
Gesundheitssektor
Wettbewerbsfähigkeit
Labordiagnostik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siemens Healthcare" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: