Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Datenklau

Erneute Skimming-Fälle in Bayern

Besitzer von Bankkarten sind in Geretsried im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Opfer von Datenklau geworden.

Von wie vielen Konten illegal Geld abgebucht wurde, ist bisher noch unklar, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Überwachungskamera machte ein Foto des vermummten Tatverdächtigen, auf dem er ein sogenanntes Skimming-Gerät zur Ausspähung von Daten in Händen hält.

Bereits im Juni waren in Penzberg im Landkreis Weilheim-Schongau Skimming-Fälle aufgetreten. Dazu wird laut Polizei an Geldautomaten ein Miniatur-EC-Kartenleser installiert, der über die Magnetstreifen Daten der eingeführten Karten ausliest. Eine Kamera zeichne zudem die eingegebene Geheimnummer auf.

(dapd-bay)


 


 

Datenklau
Skimming
Bankkarten
Geretsried
Geldautomaten
Geheimnummer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Datenklau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: