Weitere Artikel
Erneuerbare Energien

Solar Millennium verkauft US-Projekte

Der insolvente Kraftwerksbauer Solar Millennium konnte seine US-Geschäfte an die solarhybrid AG verkaufen. Schon im vergangenen Jahr verhandelten die beiden Unternehmen über eine Übernahme. Das Scheitern des Verkaufs führte letztendlich zur Insolvenz der Erlanger.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Volker Böhm kann einen ersten Etappensieg verbuchen. Die Solar Millennium AG konnte die beiden Projekt-Holdinggesellschaften Solar Millennium Capital GmbH und Solar Millennium USA 2 GmbH an die solarhybrid AG in Brilon bei Kassel verkaufen. Die Übernahme betrifft die gesamte Projektpipeline für Solarkraftwerke im Südwesten der USA mit einer Kapazität von 2,25 Gigawatt. Auch der 70-prozentige Anteil an der Solar Trust of America LLC. zählt dazu. Der Kaufvertrag steht allerdings unter der aufschiebenden Bedingung, dass die solarhybrid AG bis zum 31. März 2012 Bürgschaften der Solar Millennium ablöse, wie das Unternehmen mitteilte. Mit der Vertragsunterzeichnung am 3. Februar 2012 aber habe sich die solarhybrid AG verpflichtet, die Finanzierung der US-Projekte zu gewährleisten. „Da Solar Millennium nicht mehr wie in der Vergangenheit in der Lage war, die US-Beteiligungen zu finanzieren, war ein schneller Abschluss mit einem Investor geboten“, so Böhm. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Verkauf der US-Projekte, einem der Sorgenkinder des Insolvenzverwalters, ist Böhm bei seinen Sanierungsbestrebungen einen wichtigen Schritt vorangekommen. Einen Käufer für die Erlanger Kraftwerksentwickler hat er aber noch nicht gefunden. In der letzten Woche führte Böhm mit 70 möglichen Investoren Gespräche. Die Zahl derer, die ernsthaftes Interesse haben, ist jedoch weitaus geringer, wie der Insolvenzverwalter feststellt.

(Redaktion)


 


 

Insolvenz
solarhybrid AG
Soalr Millennium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Insolvenz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: