Sie sind hier: Startseite München Marketing Medien Blog
Weitere Artikel
Werben ja – aber wie?

Social Media Marketing

Mit Hilfe sozialer Netzwerke Werbung betreiben? Die Medienreihe auf business-on.de erklärt wie und zeigt auf, welche Bedeutung soziale Netzwerke für Unternehmen in der heutigen Zeit haben.

BUCHEMPFEHLUNG:

Soziale Netzwerke im Internet dienen u.a. dem gegenseitigen Austausch von Meinungen und Erfahrungen - über 80% der 14 bis 29 Jährigen besuchen mittlerweile täglich soziale Netzwerke. Diese Plattformen können durchaus auch für das Online-Marketing genutzt werden.
Unter dem Social Media Marketing versteht man alle Online-Marketingaktivitäten im Umfeld von sozialen Netzwerken, mit deren Hilfe die Werbetreibenden ihre Produkte, Dienstleistungen und Marken bekannter machen können.

Hilfreich ist das Social Media Marketing bei den verschiedensten Kommunikationszielen, je nach sozialem Netzwerk können diese variieren. Business Netzwerke wie Xing dienen dem Knüpfen von Kontakten und der Neukundenakquise. Diese können aber auch zur Mitarbeitersuche eingesetzt werden. Netzwerke, die überwiegend von Privatpersonen genutzt werden, können der Kundenbindung und der Interaktion mit potentiellen Kunden dienen – speziell auch durch sogenannte Fanseiten, auf denen sich Unternehmen präsentieren können. Facebook und die VZ-Netzwerke sind hier die passenden Beispiele. Informationen und News über Produkte oder das Unternehmen lassen sich über das Netzwerk twitter schnell verbreiten.

In erster Linie zielt das Social Media Marketing darauf ab, Informationen über ein Produkt oder über eine Dienstleistung von den Social Netzwerkteilnehmern über Mund-Propaganda verbreiten zu lassen und demzufolge der Bekanntheitsgrad des Unternehmens gesteigert werden kann. Die Netzwerkteilnehmer können maßgeblich zum Erfolg beitragen. Mit der Kritik oder auch Verbesserungsvorschlägen seitens der User können Produkte oder Dienstleistungen optimiert werden. Und Kundenempfehlungen ersetzen ja bekanntlich die beste Werbung.

Durchaus besteht auch die Möglichkeit klassische Bannerwerbung in den sozialen Netzwerken zu schalten. Die Zielgruppe kann in den entsprechenden Portalen passgenau angesprochen werden, da die Netzwerkteilnehmer in der Regel in ihren Profilen Vorlieben und Interessen angeben.

Soziale Netzwerke gewinnen zunehmend an Bedeutung und stellen auch für kleine Unternehmen eine meist kostenlose Kommunikationsmöglichkeit dar. Soziale Netzwerke sollten in der Mediaplanung nicht mehr unberücksichtigt bleiben, denn diese nehmen inzwischen einen großen Stellenwert bei Kaufentscheidungen ein. Überdies kann die Kundenbindung durch soziale Netzwerke verstärkt werden.

(Dana Breidenbach)


 


 

Social Media Marketing
sozialer Netzwerke
Werbung
Dana Breidenbach
Online-Marketing
VZ-Netzwerke
twitter
Mund-Propaganda
Bannerwerbung
Mediaplanung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Social Media Marketing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: