Sie sind hier: Startseite München Fachwissen Energie/Umwelt
Weitere Artikel
Solarenergie

Solaranlagen für Dächer in Deutschland

Solarenergie ist ein Thema, das in den letzten Jahren auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung zugenommen hat.

Die Entscheidung, ob Solaranlagen auf den Dächern installiert werden sollen, beschäftigt die Eigenheimbesitzer in Deutschland deshalb zunehmend. Da Solaranlage aber nicht gleich Solaranlage ist, sollten die unterschiedlichen Typen der Energiespende zuerst definiert werden.

In thermischen Solaranlagen durchläuft ein flüssiger Stoff ein Medium. So kann die Flüssigkeit durch Sonneneinstrahlung erhitzt werden. Diesen Typ von Solaranlagen nutzt man häufig für die Warmwassergewinnung in Privathaushalten.

Im Gegensatz dazu handelt es sich bei thermischen Solarkraftwerken um deutlich größere Anlagen, die in der Regel Strom in größeren Mengen erzeugen.

In Photovoltaik-Anlagen erzeugt die Sonnenenergie Gleichstrom, der in der Folge mithilfe eines Wechselrichters in den regionalen Stromkreislauf geleitet wird.

Den meisten Hausbesitzern sind diese Unterscheidungen jedoch nicht bewusst. Vielmehr entscheidet sich anhand des Einsatzziels, welche Art von Solaranlage auf dem Dach installiert wird. Trotzdem sollte hier, wie bei anderen Anschaffungen auch, der Preisvergleich an erster Stelle stehen. Thermische Solaranlagen sind bereits recht günstig erhältlich. Bei den beiden anderen hier beschriebenen Typen von Solaranlagen muss meistens mit deutlich höheren Kosten gerechnet werden. Interessierte sollten jedoch beim Erwerb von Solaranlagen nicht nur an die Kosten denken. Vielmehr leisten Haushalte mit Sonnenenergie einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

Montage von Solaranlagen

Für die Montage von Solaranlagen auf dem heimischen Dach sollte ein Fachbetrieb kontaktiert werden. Viele Dachdecker-Betriebe in Deutschland haben sich bereits auf die Installation von Solaranlagen spezialisiert. Der Experte sollte erst das Dach auf seine Tauglichkeit prüfen und dann eine umfassende Beratung des Kunden anschließen. Die Montage erfolgt dann auch vom Profi, da nur dieser über die richtige Ausrüstung für die Verankerung und die Anschlüsse der Anlage verfügt. Heimwerker oder Hobbybastlern wird dringend davon abgeraten, sich an der Montage von Solaranlagen zu versuchen.

(Redaktion)


 


 

Solaranlagen
Solarenergie
Eigenheimbesitzer
Solaranlage
Sonneneinstrahlung
Warmwassergewinnung
Solarkraftwerken
Sonnenenergie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Solaranlagen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: