Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Flugausfälle

Sperrung der Flughäfen verlängert

Sperrung der Flughäfen wurde bis Dienstag 2.00 Uhr morgens verlängert

Die Sperrung der bayerischen Flughäfen in München, Nürnberg und Memmingen ist wegen der Vulkanasche aus Island erneut verlängert worden. Bis Dienstag 2.00 Uhr sind an den Flughäfen keine Starts und Landungen erlaubt, wie die Deutsche Flugsicherung am Montag in Langen mitteilte. Grund für diese Entscheidung seien die Wetterprognosen. Auch die übrigen Flughäfen in Deutschland bleiben gesperrt.

(ddp/poh/ton)


 


 

Flughäfen
Sperrung
Landungen
Starts
Aschewolke
Vulkan
Flüge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughäfen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: