Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Stärke 6,7

Schon wieder ein Erdbeben in Japan

Der Nordosten Japans ist am Donnerstagmorgen von einem Beben der Stärke 6,7 erschüttert worden.

Betroffen vom Erdbeben war die Region, die im März bereits von einem schweren Beben und einem Tsunami heimgesucht wurde. Das Beben und der Tsunami kostete damals mindestens 23.000 Menschen das Leben.

Nach dem Beben gaben Behörden für eine kurze Zeit eine Tsunamiwarnung heraus. Berichte über erneute Schäden oder Verletzte gab es zunächst nicht. 

Das Erdbeben ereignete rund 50 Kilometer vor der Küste der Präfektur Iwate in rund 32 Kilometern Tiefe. In der gesamten Nordhälfte Japans waren Erschütterungen zu spüren. So auch im rund 530 Kilometer vom Epizentrum entfernten Tokio. Nach dem Hauptbeben gab es noch mehrere kleinere Nachbeben.

(Redaktion)


 


 

Erdbeben
Japan
Iwate
Tokio
Tsunamiwarnung
Stärke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erdbeben" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: