Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Gourmet Guide
Weitere Artikel
Michael Fell

Sternekoch verlässt "Villa am See"

Sternekoch Michael Fell (47) hat die „Villa am See“ in Tegernsee (Bayern) verlassen. Grund: „Unterschiedliche Auffassungen über das gastronomische Konzept“.

 Die „Villa am See“ zählt zu den 90 besten Restaurants in Deutschland. Seit 2008 leuchtet sogar ein Michelin-Stern über dem Haus. Nun steht vorerst der ehemalige Souschef, Martin Rehmann, in der Küche. Er wird unterstützt von Peer Franke, der auch die „Fährhütte“ leitet.

Für Deutschlands Top-Restaurants zählt nur der Michelin

Die deutsche Gourmet-Szene hat ein repräsentatives und überraschend deutliches Urteil über die Bedeutung der großen Restaurantführer des Landes gefällt. Das Magazin „Sternklasse“ hatte 1.467 Gastronomen gebeten, ihre Bewertungen abzugeben. Ergebnis: nur der Guide Michelin zählt.

 Den Michelin setzten 84 Prozent auf den ersten Platz. Die "rote Bibel" der Gourmets ließ dabei seine sechs Mitbewerber alt aussehen. Gault Millau, Feinschmecker, Varta, Schlemmer Atlas, Marcellinos und der Große Restaurant & Hotel Guide versanken in der Bedeutungslosigkeit. Zur Bewertung standen Kompetenz , Sorgfalt, Unabhängigkeit, Seriosität, Zuverlässigkeit und Informationsgehalt.

 Zum Ergebnis befragt, äußerten sich bekannte und erfolgreiche Hoteliers und Chefs. Darunter auch Sternekoch Christian Rach: "Der Michelin ist seit Jahrzehnten der seriöseste. Die anderen Restaurantführer stecken in einem Dilemma. Für wen werden sie gemacht? Sind sie nur innerhalb der Branche und der Presse wichtig oder haben sie eine Relevanz für Gäste?"

Das Internet macht den klassischen Restaurantführern zunehmend Konkurrenz

Bernhard Zepf, Inhaber und Geschäftsführer des „Erbprinz“ in Ettlingen: "Die Form der Restaurantführer überholt sich zunehmend durch das Internet. Allein der Michelin-Führer wird vermutlich in der bestehenden Form überdauern“.

 Sternekoch Frank Rosin aus Dorsten: "Subjektive Einschätzungen - man kann vor seinen persönlichen Vorlieben nicht fliehen - relativieren sich im Internet. Die neue Gastronomie-Generation wächst mit den neuen Medien.

Internet-Blogs für Gourmets überholen zum größten Teil Restaurantführer und dennoch brauchen wir auch zukünftig eine Orientierung wie sie der Guide-Michelin bietet."

München in Sachen "Sterne" auf Platz zwei in Deutschland

Die Stadt mit den meisten Sternen im deutschsprachigen Raum ist 2011 Berlin (13 Sterne), gefolgt von München mit zwölf und Hamburg mit zehn Sternen.

(Bavaria Medienagentur)


 


 

Sterneküche
Sternekoch
Martin Rehmann
Peer Franke
Christian Rach
Bernhard Zepf
Frank Rosin
Restaurantführer
Guide Michelin
Villa am See

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sterneküche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: