Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Streetlife-Festival

Stiftung Christlicher Entwicklungsdienst CED zum ersten Mal beim Münchner Streetlife-Festival

Leben auf der Straße – das macht das Streetlife-Festival am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. September in München aus, bei dem in diesem Jahr zum ersten Mal auch der CED (Stiftung Christlicher Entwicklungsdienst) dabei ist und über seine aktuellen Hilfsprojekte informiert.

Am Samstag von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr werden CED-Helfer Auskunft über die Arbeit des Entwicklungsdienstes geben, der in vielen Ländern der Welt tätig ist. Das Prinzip des CED ist einfach: Jeder kann mithelfen und die gesammelten Spendengelder sollen direkt dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Dazu fahren die ehrenamtlichen CEDler auf eigene Kosten zu den Projekten und vergewissern sich, dass die Spendengelder auch angekommen sind und zweckgebunden verwendet werden. „Wir wollen helfen, weil wir sehen, dass die Hilfe Gutes bewirkt und weil das Geld ankommt“, so der Tenor der Freiwilligen. Miteinander helfen, so lautet das Motto des CED. „Jede Hilfe ist wertvoll und unverzichtbar: Denn wo viele kleine Hilfen zusammen kommen, dort kann eine große Hilfe entstehen“, so Susanne Pechel, Gründerin des CED.

Am Streetlife-Festival ist der CED mit anderen nichtstaatlichen Organisationen (NGOs) am Prof.-Huber-Platz zu finden. Dort werden Basarartikel aus den Projektländern zum Verkauf angeboten und für Kinder gibt es ein Angelspiel sowie eine Luftballonaktion. Zusammen mit vielen weiteren Vereinen und Verbänden, Unternehmen, Gastronomen und Bürgern verwandelt der CED die sonst stark befahrenen Straßen der Münchner Innenstadt an diesem Wochenende in eine belebte Fußgängerzone mit Straßenkünstlern, Tänzern, einer Wohlfühloase und einer großen Showbühne des Radiosenders Charivari am Siegestor.

Entstanden ist das Streetlife-Festival 2000 anlässlich eines europaweiten autofreien Tages in Zusammenarbeit der Münchner Umweltschutzorganisation „Green City e.V.“ und des Referats für Gesundheit und Umwelt der Stadt München. Ziel war und ist es, die Plätze und Straßen der Stadt einmal anders zu nutzen, zu beleben und zu zeigen, was hinter den Kulissen der vielen Münchner Vereine und Organisationen passiert.

(openpr / EHRENSACHE Consulting)


 


 

Susanne Pechel
CED
Green City e.V.
Spendengelder
Straßen
Streetlife-Festival
Projekte
Organisationen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Susanne Pechel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: