Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Tag der Arbeit

Rund 130 DGB-Veranstaltungen zum Tag der Arbeit in Bayern

Unter dem Motto "Das ist das Mindeste! Faire Löhne - Gute Arbeit - Soziale Sicherheit" hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Tag der Arbeit am 1. Mai allein in Bayern zu rund 130 Protestkundgebungen gegen die Politik der Bundesregierung aufgerufen.

Die Hauptkundgebung des DGB Bayern findet auf dem Münchner Marienplatz statt. Dort wird gegen 12.00 Uhr der bayerische DGB-Chef Matthias Jena als Redner erwartet.

Höhepunkt der zweitgrößten bayerischen Veranstaltung in Nürnberg wird die Ansprache des Ersten Vorsitzenden der IG Metall, Berthold Huber, auf dem Kornmarkt sein. Hierzu erwartet der DGB Mittelfranken rund 6.000 Teilnehmer. Begleitet werden die Kundgebungen von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Eröffnungsgottesdiensten, Demonstrationszügen und Musik.

Weitere Veranstaltungen hat der DGB Bayern unter anderem in Augsburg, Regensburg, Amberg, Ingolstadt, Rosenheim und Bamberg vorgesehen.

Mit seinen Aktionen zum Tag der Arbeit will der DGB für bessere Arbeitsverhältnisse, einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde, gleiche Bezahlung von Leih- und Stammarbeitern und ein solidarisch finanziertes Gesundheitssystem demonstrieren.

(dapd-bay)


 


 

Tag der Arbeit
Löhne
Marienplatz
DGB
Gesundheitssystem
Protest

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tag der Arbeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: