Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Auf die Tarife achten

Handys sind gefragte Urlaubsbegleiter

Telefonieren im Urlaub - für viele Mobilfunk-Kunden selbstverständlich. Betrachtet man die Verbindungen genauer, entsteht sogar eine klare Rangfolge: in Italien telefonieren im Hauptreisemonat August die meisten Deutschen, dann folgen das Reise- und Transitland Österreich, anschließend Spanien vor Frankreich und den Niederlanden.

Dieses Bild zeichnet eine anonyme Auswertung von Vodafone zum Telefonie-Aufkommen seiner Kunden im Rückblick auf den August 2009. Die Vodafone-Auswertung deckt sich weitgehend mit einer aktuellen Studie des ADAC zum Reiseverhalten der Deutschen zum gleichen Zeitraum.

Besonders dynamisch entwickeln sich laut Statistik übrigens die osteuropäischen Staaten, etwa Bulgarien, Rumänien und Polen sowie Länder in Asien.

Das Handy gehört heute ins Reisgepäck: Um die Gesprächskosten so gering wie möglich zu halten, bietet Vodafone seinen Kunden das kostenlose Reiseversprechen an. Mit dieser Option können in bis zu 36 Ländern, darunter alle EU-Staaten sowie Ägypten, Australien, Island, Japan, Liechtenstein, Neuseeland, Schweiz, Türkei und Norwegen Telefongespräche nahezu zu Preisen wie in Deutschland geführt werden.

Pro Gespräch werden einmalig zusätzlich 75 Cent Verbindungskosten berechnet. Das Reiseversprechen muss man als Vertragskunde - kostenfrei - vor Reisebeginn aktivieren.

Ein Reiseversprechen gibt es auch für Asien von Vodafone - hier hat sich das Telefonie-Aufkommen besonders dynamisch entwickelt. Allein in China haben Telefongespräche der deutschen Vodafone-Kunden seit Anfang 2000 bis heute um mehr als das Sechsfache zugenommen. Mit der kostenlosen Tarifoption Vodafone ReiseVersprechen Asien können Vertragskunden in neun asiatischen Ländern und in ganz Russland zu einem Minutenpreis von 1,49 Euro telefonieren, zuzüglich einer Verbindungsgebühr von 2,50 Euro pro Telefonat; ohne monatlichen Basispreis und ohne Laufzeit.

Und auch das sollte man wissen: Wird das Handy im Ausland gestohlen, sollten Betroffene sofort ihren Mobilfunkanbieter informieren und die SIM-Karte sperren lassen. In Deutschland lässt sich die Gerätenummer des Handys über die Tastenkombination *#06# abrufen.

(Redaktion)


 


 

Reiseversprechen
Deutschen
Handy
Ausland
Vodafone
Länder
Handy
Urlaub
Tarife

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Reiseversprechen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: