Weitere Artikel
iPhone

Das iPhone ganz offiziell knacken!

In den USA stehen iPhone-Besitzer ab gestern deutlich mehr Möglichkeiten für ihr Smartphone zur Verfügung. Auch dürfen sie dieses ganz offiziell knacken.

Die iPhone-User können nun ihren Telefonanbieter frei wählen. Bis jetzt waren die iPhone-Besitzer an einen Mobilfunkanbieter gebunden, was mit hohen zusätzlichen Gebühren verbunden war.

Ebenso können Apps und fremde Software für das iPhone installiert werden, die nicht von Apple autorisiert sind. In der Vergangenheit konnten lediglich Apps genutzt werden, die im Apple-Store zum Download angeboten wurden. Softwareentwickler brauchten außerdem bisher eine Zustimmung von Apple, wenn sie ein App für das iPhone anbieten wollten.

Erlaubt hat dies Alles die US-Behörde für Urheberrecht. Die Iphone-Besitzer können nun nicht mehr von Apple verklagt werden, wenn sie ihr iPhone geknackt haben. Allerdings besteht die Gefahr, dass sie die Garantie für ihr iPhone verlieren.

(Redaktion)


 


 

USA
Smartphone
Telefonanbieter
Mobilfunkanbieter
Gebühren
Apps
Apple-Store
Urheberrecht
Garantie
Softwareentwickler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "iPhone" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von iphone user
27.07.10 15:36 Uhr
freie wahl auch in deutschland

ich hoffe das wir das jetzt auch schnellstmöglichst in deutschland haben werden.

 

Entdecken Sie business-on.de: