Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Tiefkühlmarkt

Tiefkühlwirtschaft trotzt der Krise

(ots) - Der deutsche Tiefkühlmarkt verzeichnete 2009 ein weiteres Wachstum. Die Gesamtabsatzmenge für Tiefkühlkost lag laut dem Deutschen Tiefkühlinstitut bei 3,22 Millionen Tonnen und damit um 0,7 Prozent über dem Vorjahresergebnis (3,20 Mio. t).

Der Gesamtumsatz belief sich laut Angaben auf 11,275 Milliarden Euro und stieg damit im Vergleich zu 2008 (11,160 Mrd. EUR) um 1 Prozentpunkt.

Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch wuchs um 300 Gramm auf 39,3 kg und nahm damit um 0,8 Prozent zu. Der Verbrauch pro Haushalt lag im vergangenen Jahr bei 81,2 kg. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies ein Wachstum um 0,9 Prozent - bei gleich bleibender Haushaltsgröße. Hier zeichnete sich also eine deutliche Verbrauchsintensivierung ab.

Quelle: Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.

(ots/Redaktion)


 


 

Wachstum
Tiefkühlwirtschaft
Tiefkühlkost
Tiefkühlmarkt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wachstum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: