Sie sind hier: Startseite München Fachwissen Digitalisierung
Weitere Artikel
Top-Redner

Sascha Zöller mit 2-fach Gold Award ausgezeichnet

Es war mal wieder soweit. An der Mosel waren laute und leise Töne zu hören, als sich 33 internationale Top-Speakern aus ganz Europa versammelten, um sich zum internationalen Speaker Slam an der Mosel trafen. Der Applaus und die Stimmung schallte noch weit aus der Güterhalle an der Mosel hinaus.

Einer, der sich gerne dieser neuen Form der persönlichen Herausforderung stellt, ist der Top-Speaker Sascha Zöller aus Köln. Er schaffte es wie kein anderer die komplexe Themenwelt der Digitalisierung einfach, locker und für jeden verständlich zu präsentieren.

Er stellte dem Publikum die Frage „Bedarf es ein Umdenken, bei der Nutzung von digitalen Medien?“. Hier schaffte er es mit Witz und anschaulichen Beispielen jeden Zuschauer zum Nachdenken anzuregen.

Sascha Zöller erreichte sein Publikum in seiner sehr persönlichen Erzählweise, und hielt dem Publikum gekonnt einen Spiegel vor. Die Jury, bestehend unter anderem aus dem erfahrenen und sehr kritischen Top-Speaker Hermann Scherer, und das Publikum waren mit große Mehrheit der Meinung, Ihm den begehrten Gold-Award Preis zu verleihen.

2-fach Gold Award der Scherer Academy

An diesem Abend wurde Sascha Zöller zum zweiten Mal nach Frankfurt mit dem begehrten Gold Award der Scherer Academy ausgezeichnet. Diese doppelte Auszeichnung ist bis dato einmalig und wurde unter tosendem Applaus des Publikums von Hermann Scherer persönlich an Sascha Zöller überreicht.

Hermann Scherer erkennt voller Hochachtung die Leistung von Sascha Zöller als einer der besten Redner seines Faches an.

Glücklich und stolz

Sascha Zöller: „Ich bin überglücklich den Preis zum zweiten Mal nach Frankfurt in den Händen halten zu dürfen. Alle Teilnehmer haben aus meinen Augen diesen Preis ebenfalls verdient. Die Qualität der teilnehmenden Speaker war diesmal auf einem sehr hohen Niveau.“

Das Besondere an diesem internationalen Speaker-Slam ist, dass alle Redner und Rednerinnen innerhalb von 10 Minuten Ihre Performance ohne weitere Technik wie Beamer und PowerPoint präsentieren müssen. Nur die Redner und die Rednerinnen, alleine auf der Bühne mit der Kraft Ihrer Stimme.

Diese Besonderheit macht auch den Reiz aus, sich wieder auf das wesentliche einer Kommunikation zu konzentrieren. Das gesprochene Wort, ohne Ablenkung von weiteren Bildern oder Töne. Die höchste Kunst ist, dass auch kein Manuskript oder weitere Hilfsmittel zugelassen sind.

Die freie Rede ist die reinste Form der Kommunikation

Sascha Zöller www.saschazoeller.de

(Redaktion)


 


 

Sascha Zöller
Redner
Speaker
Publikum
Mosel
Hermann Scherer
Frankfurt
Gold Award
Form
Preis
Slam

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sascha Zöller" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: