Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Charity-Aktion

„Die Lichtspende“ von Toshiba Lighting

Weihnachtszeit ist Spendenzeit – die „Lichtspende“ von Toshiba Lighting verfolgt dabei eine völlig neue Idee: diese bundesweite Charity-Aktion verbindet Spenden mit Sparen und aktivem Einsatz für die Umwelt.

So funktioniert es: Toshiba stellt insgesamt 1.200 LED-Lampen zur Verfügung. Jede Location (Cafés, Restaurants, sonstige Betriebe oder öffentliche Einrichtungen aus ganz Deutschland) die teilnimmt, erhält ein Paket mit je 12 Lampen. Im Gegenzug spenden die Teilnehmer den Betrag, den sie in einem Jahr durch die umweltfreundliche LED-Beleuchtung sparen zugunsten der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“.

Teilnehmen kann jedes Café, Restaurant, sonstiger Betrieb oder öffentliche Einrichtung in Deutschland, die sich bis zum 31. Januar 2011 bewirbt.

Bewerbungen und weitere Informationen auf der Microsite zur Aktion: www.lichtspende.de.

Dreimal Gutes tun

Der Grundgedanke hinter der bundesweiten Lichtspende ist es dreimal
Gutes zu tun. Während ihrer ca. 6-jährigen Lebensdauer sparen
Toshiba E-CORE™-LED-Lampen 80 Prozent an Stromkosten und
CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen gleicher
Lichtstärke – gerechnet auf ca. 12h Nutzungsdauer pro Tag. Die
Stromkostenersparnis eines Jahres kommt als Spende der
Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ zugute. Die restlichen fünf Jahre
schenkt Toshiba den Betrieben das Licht, daher auch der Name der
Aktion „ Die Lichtspende“.

Thomas Heider. Head Toshiba New Lighting Systems, zur
Spendenaktion: „Mit unserer Aktion Lichtspende wollen wir auf
originelle Weise zu Spenden für einen guten Zweck aufrufen. Zugleich
möchten wir das erhebliche finanzielle und klimarelevante
Einsparungspotenzial moderner LED-Beleuchtungstechnik
demonstrieren. Dies gilt in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen
besonders, da dort das Licht oftmals viele Stunden durchgehend
eingeschaltet ist.“

„Lichtspende“- Startschuss

Am 2. Dezember 2010 gabToshiba den Startschuss zur Lichtspende.
Aus diesem Anlass fand in der Kochschule „Koch Dich Glücklich“ des
Fintnessstudios „My Sportlady“, dem ersten Teilnehmer der
„Lichtspende“, ein Auftaktevent statt. An diesem Tag konnten sich „My
Sportlady“-Mitglieder und alle sonstigen Interessierten über Toshiba
LEDs informieren.

(Toshiba Europe GmbH)


 


 

Charity-Aktion
Lichtspende
Toshiba Lighting
Stromkosten
LED
Thomas Heider
Nutzungsdauer
Einsparungspotenzial
Beleuchtungstechnik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Charity-Aktion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: