Weitere Artikel
Übernahme

Burda erhält Mehrheitsanteile an SEVENLOAD

Die zur Burda Digital gehörende DLD Ventures hat zum 17. Dezember 2010 die Anteile des T-Online Venture Funds an der Videoplattform SEVENLOAD von T-Venture übernommen und hält die Mehrheit an der Gesellschaft

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die kartellseitige Zustimmung für die Übertragung steht noch aus.

Im Zuge dessen verändert sich die Geschäftsführung und Aufsichtrat: Andreas Heyden übernimmt die alleinige Geschäftsführung von Axel Schmiegelow, der in den Aufsichtsrat wechselt. Außerdem tritt Dr. Jörg Lübcke, Geschäftsführer Burda Digital, neben Dr. Marcel Reichart in den Aufsichtsrat. DLD Ventures stattet SEVENLOAD weiterhin mit Wachstumskapital aus, um den Ausbau der Contentrechte, des Vermarktungs- und Distributionsnetzwerks sowie der Produkt- und Technologieplattform zu finanzieren.

(Hubert Burda Media)


 


 

Burda
Sevenload
DLD Ventures
Videoplattform
Andreas Heyden
Mehrheit
Übernahme

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Burda" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: