Sie sind hier: Startseite München Fachwissen Energie/Umwelt
Weitere Artikel
Umweltschutz

Auszeichnungen für nachhaltiges Verkehrsmanagement

Mit dem "Förderprogramm Betriebliches Mobilitätsmanagement München (BMM) 2009/2010" unterstützt die Landeshauptstadt Unternehmen bei der Reduzierung und Optimierung ihres Verkehrs. Hiervon profitieren die Firmen und ihre Beschäftigten, die Umwelt, das Klima sowie die Münchner Bevölkerung.

 In diesem Rahmen wurden jetzt sechs Betriebe ausgezeichnet. Nach einer Vorstellung des Projekts und der besten Maßnahmen durch die Firmen überreichte Kurt Kapp, Stellvertreter des Referenten für Arbeit und Wirtschaft, Urkunden an die Firmen. Von September 2009 bis Mai 2010 nahmen die folgenden Betriebe aus der Landeshauptstadt und dem Landkreis München erfolgreich an der fünften Runde des Förderprogramms BMM teil: 

Flughafen München GmbH, Helmholtz Zentrum München – Deutsches
Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, die Münchner Volkshochschule, Nokia Siemens Networks GmbH & Co. KG, Klinik Thalkirchner Straße (Städtisches Klinikum München GmbH) und die TAXI Center Ostbahnhof GmbH.

Mit großem Erfolg realisieren die Unternehmen Maßnahmen beim öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), im Bereich Fuhrpark und auch bei der Anreiseinformation für Kunden. 

Die Teilnahme an dem etwa zehn Monate dauernden Förderprogramm ist für die Betriebe kostenlos. Interessenten für diese und weitere Runden des Betrieblichen Mobilitätsmanagements wenden sich an das Referat für Arbeit und Wirtschaft, Roland Hösl, Telefon: 2 33-2 55 06, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Verkehrsmanagement
Landeshauptstadt
Umwelt
Personennahverkehr
CO-2
Umweltschutz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verkehrsmanagement" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: