Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Umfrage

Verkehrsbranche von Wirtschaftskrise besonders betroffen

Was längst alle wussten, ist nun auch durch Zahlen belegt: Die Verkehrswirtschaft ist von der Wirtschaftskrise besonders betroffen. Nach einer bundesweiten Befragung von rund 1.800 Transportunternehmen durch die IHK-Organisation muss die Branche im Schnitt noch deutlichere Auftragsrückgänge verkraften als die Gesamtwirtschaft. Der Straßengüterverkehr verzeichnet dabei die schlechteste Geschäftslage seit zehn Jahren.

Dr. Gerhard Lehmann, Vorsitzender des Verkehrsausschusses der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, appelliert daher an die Politik, die Situation der Logistikbranche ernst zu nehmen und deren Forderungen nach Entlastungen beispielsweise bei der LKW-Maut nachzukommen. "Gerade stark exportorientierte Industrieregionen wie die unsrige sind darauf angewiesen, dass der Güterverkehr reibungslos funktioniert." In der Region gebe es rund 1.000 Transportunternehmen, die 2.700 Mitarbeiter und 150 Auszubildende beschäftigten. "Das zeigt die große Bedeutung der Branche für unseren Wirtschaftsraum", so Lehmann.

Im Straßengüterverkehr schätzen der Studie zufolge 53 Prozent aller Unternehmer ihre Lage als schlecht ein. Auch in naher Zukunft rechnen die Fuhrunternehmen nicht mit einer fühlbaren Verbesserung ihrer Geschäftssituation. Im Gegenteil: 55 Prozent erwarten für die nächsten zwölf Monate sogar eine schlechtere Lage.

Lediglich der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist von der Krise kaum betroffen, und die Gründe dafür liegen auf der Hand. Pendler, die im vergangenen Jahr wegen der zwischenzeitlich extrem hohen Spritpreise auf den ÖPNV umgestiegen sind, nutzen diesen auch weiterhin. Zudem bestehen für Busse und Bahnen feste Verpflichtungen: Die Aufgabenträger müssen die Mobilität der Bürger gewährleisten, wofür der ÖPNV Zahlungen der öffentlichen Hand erhält, etwa Regionalisierungsmittel oder auch Zuschüsse für Schüler- und Schwerbehindertenbeförderung. Das macht den ÖPNV relativ konjunkturunabhängig.

(lifepr )


 


 

Straßengüterverkehr
Logistikbranche
Verkehrsbranche
Wirtschaftskrise
konjunktur
Öffentliche Personen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Straßengüterverkehr" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: