Weitere Artikel
Kontron

Kontron macht Verlust von 30 Millionen Euro

Der Minicomputer-Hersteller Kontron hat das zweite Quartal nach eigenen Angaben mit einem erwartet hohen Verlust abgeschlossen. Grund sei eine Risikovorsorge über 34 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Bereinigt um diese Risikovorsorge habe das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) acht Millionen Euro betragen.

Das TecDAX-Unternehmen Kontron mit Sitz in Eching bei München hatte Anfang Juli erklärt, für ausstehende Forderungen gegen Kunden in Malaysia, Taiwan und Hongkong eine Risikovorsorge in Höhe von 34 Millionen Euro gebildet zu haben.

Das operative Geschäft entwickelte sich den Angaben zufolge im abgelaufenen zweiten Quartal erfreulicher. Der Umsatz stieg von April bis Juni auf 116,1 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte er noch um 5 Millionen Euro niedriger gelegen. Der Auftragsbestand habe mit 398,1 Millionen Euro ein Allzeithoch erreicht, der Auftragseingang habe im zweiten Quartal bei einem Wert von 168,8 Millionen Euro gelegen.

Guter Auftragseingang

Kontron gibt sich daher verhalten optimistisch. "Aufgrund des
guten Auftragseingangs und der zunehmend robusteren weltweiten
Konjunktur geht der Kontron-Vorstand für das zweite Halbjahr 2010 von einer stabilen Geschäftsentwicklung aus", heißt es in der Mitteilung.

2009 hatte Kontron wegen eines Nachfragerückgangs
noch ein Minus bei den Umsatz- und Ergebniszahlen verbucht. Der
Jahresumsatz hatte bei 468,9 Millionen Euro und damit sechs Prozent
unter Vorjahresniveau gelegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(Ebit) war 2009 von 47 Millionen Euro im Vorjahr auf 30,1 Millionen
Euro gesunken. Der Jahresüberschuss des TecDAX-Konzerns hatte sich von 35 Millionen auf 21,9 Millionen Euro reduziert.

(ddp-bay)


 


 

Kontron
Verlust
Auftragseingang
Quartal
Risikovorsorge
Steuern
Zinsen
TecDAX-Unternehmen
Vorjahr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kontron" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: