Sie sind hier: Startseite München Finanzen
Weitere Artikel
Finanzmarktkrise

Vertrauen in regionale Banken gewachsen

Das Vertrauen der Kunden in ihre Banken ist trotz Finanzmarktkrise stabil und je nach betrachteter Bankengruppe sogar gewachsen. Das ergab eine repräsentative Studie im Auftrag des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB).

Gut die Hälfte der befragten Bayern gibt an, dass sich ihr Vertrauen in die eigene Hausbank in den letzten beiden Jahren nicht verändert hat. Mehr als ein Viertel der Befragten bestätigt zudem, dass das Vertrauen in die Hausbank größer geworden ist. Das ist deutlich mehr als der Anteil derjenigen (20 Prozent), die von sich sagen, dass in den letzten zwei Jahren der Finanzmarktkrise ihr Vertrauen in die Hausbank abgenommen hat. Insgesamt sind es vor allem Kunden regional tätiger Banken wie Genossenschaftsbanken und Sparkassen, bei denen per Saldo der Anteil jener gewachsen ist, die ihrer Hausbank mehr vertrauen als vor zwei Jahren.

Dabei sind die Kreditgenossenschaften klarer Vertrauenssieger. Unter
allen Bankengruppen findet sich bei den Kunden von Genossenschaftsbanken mit knapp 30 Prozent der höchste Anteil derer, die sagen, dass ihr Vertrauen in ihre Hausbank während der Finanzmarktkrise größer geworden ist. Per Saldo gibt es bei den Kreditgenossenschaften einen Vertrauenszuwachs von 12 Prozent der Kunden. Der Zuwachs bei den Sparkassen liegt lediglich bei 9 Prozent. Bei den Geschäftsbanken ist saldiert überhaupt kein Vertrauenszuwachs erkennbar.

Generell gilt: Das Vertrauen der Bayern in ihre jeweilige Hausbank wächst. 43 Prozent der Befragten schätzen ihr Vertrauen in die Hausbank mit sehr gut beziehungsweise gut ein. Im Oktober 2009 lag der Vergleichswert noch bei 40 Prozent. Überdurchschnittlich hoch ist das Vertrauen in die Hausbank bei Kunden der Genossenschaftsbanken. 48 Prozent bewerten ihr Vertrauen hier mit sehr gut oder gut. Vergleichsweise kritisch stehen die Kunden von Geschäftsbanken ihrer Hausbank gegenüber. Lediglich 38 Prozent bewerten ihr Vertrauen in die jeweilige Geschäftsbank mit sehr gut oder gut. Zugleich geben 21 Prozent der Kunden von Geschäftsbanken ihrer Hausbank die Note vier oder schlechter, wenn es darum geht, wie viel Vertrauen sie ihrem Institut entgegenbringen.

(Genossenschaftsverband Bayern )


 


 

Vertrauen
Hausbank
Kunden
Genossenschaftsbanken
Finanzmarktkrise
Banken
Geschäftsbanken
Sparkassen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vertrauen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: