Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Tipps für berufstätige Eltern

Stress für Eltern in der Vorweihnachtszeit muss nicht sein ...

„Wohin mit den Kindern während der Weihnachtseinkäufe der Eltern?“ ist alle Jahre wieder das Problem berufstätiger Eltern. Kinder wollen oder sollen meist bei den Einkäufen nicht dabei sein, die Großeltern wohnen weit weg und stehen nicht zur Verfügung. Die Lösung heisst: sinnvolle winterliche und vorweihnachtliche Beschäftigung Ihrer Kleinen.

Der Stress vieler berufstätiger Eltern ist groß, wenn Sie in der Vorweihnachtszeit ihre beruflichen Projekte zum Abschluss bringen und gleichzeitig ihre Weihnachtseinkäufe erledigen müssen. Wohin mit den Sprösslingen, die beim Einkaufen ja nicht dabei sein sollen oder wollen? Wenn die Großeltern nicht zur Verfügung stehen, da sie zu weit weg wohnen. Wie die Kleinen in der Adventszeit sinnvoll beschäftigen und sie gleichzeitig in verlässlichen, erfahrenen Händen wissen?

Einkaufen besser ohne Kinder

Warum ist es denn für alle Beteiligten so anstrengend, Kinder einen Tag lang beim Einkaufen dabei zu haben? Kinder interessieren sich nun mal für ganz andere Dinge als Erwachsene. Die Hektik und die vielen Menschen in den Geschäften tragen ihr übriges dazu bei, die Kinder quengelig oder gar aggressiv zu machen. Diese Reizüberflutung tut Kindern nicht besonders gut. Kinder wollen natürlich beschäftigt und nicht von einem Geschäft ins nächste geschleppt werden. Das ist weder für die Eltern noch für die Kinder ein erfreuliches Erlebnis. Um den Eltern stressfreies Einkaufen zu ermöglichen ist es angebracht, gleichzeitig die Kinder mit spannenden, neuen Aktivitäten zu beschäftigen.

Wie können Kinder optimal den Tag verbringen, während ihre Eltern einkaufen?

Entlastung für vielbeschäftigte Eltern in der vorweihnachtlichen Hektik bringt für den Fall der nicht verfügbaren Großeltern verlässliche, professionelle Kinderbetreuung. Wenn es die Wetterlage zulässt, gibt es tageweise Schlittenfahren-Ausflüge - Schneemann bauen inklusive - oder das Besuchen von Weihnachtsmärkten. Auch Foto-Aktionen mit dem Weihnachtsmann, Basteln von Weihnachtsgeschenken und Lesestunden mit Weihnachtsgeschichten sind möglich. Hat die eigene Oma keine Zeit oder wohnt zu weit weg, gibt es rüstige und liebevolle Leih-Omas, die gerne das Plätzchenbacken mit den Kindern übernehmen. Welches Kind ist nicht unheimlich stolz und froh, die Mama nach der Rückkehr von der Arbeit mit selbstgebackenen Keksen zu überraschen? 

Sollten die schulischen Ergebnisse der Kinder nicht so ganz zufriedenstellend sein, ist auch eine entsprechende Lernbetreuung und ein Lerncoaching der Kinder statt der weihnachtlichen Indoor- und Outdoorkativitäten möglich. Es trägt gewiss zur weiteren Entspannung der Vorweihnachtszeit bei, wenn das Thema Lernen und Schule am Abend in den Familien erfolgreich abgehakt werden kann.

Tipps vom erfahrenen Kinderbetreuer für eine harmonische Weihnachtszeit

Nehmen es Kinder nicht übel, von den vorweihnachtlichen Aktivitäten Ihrer Eltern ausgeschlossen zu werden? „Nein, wichtig ist nur, dass die Eltern zusammen mit ihren Kindern auch ein wenig Zeit einplanen für gemeinsame Unternehmungen“, sagt Tobias Dreilich, ausgebildeter Kinderbetreuer und Geschäftsführer von Kids Concept“. „Wenn auch in der Familie selbst stimmungsvolle, für Kinder geeignete Aktivitäten auf dem Programm stehen, dann fühlen sich Kinder perfekt angenommen und integriert. Kinder sind im Gegenteil meist sehr begeistert von ihren Aktivitäten mit anderen Kindern, oder sie sind sehr stolz darauf, eine Leih-Oma zusätzlich zu ihrer eigenen zu haben.“, so Dreilich. Der ausgebildete Kinderpfleger Tobias Dreilich empfiehlt weiter, über die Weihnachtsfeiertage viele Aktivitäten mit Bewegung an der frischen Luft für die Kinder einzuplanen, damit sie sich richtig austoben und dadurch entspannen können.

Mit diesen Anregungen zur sinnvollen vorweihnachtlichen Beschäftigung Ihrer Kinder können Eltern der letzten hektischen Woche vor Weihnachten gelassener entgegensehen. Und einem harmonischen Weihnachtsfest für die gesamte Familie steht nichts mehr im Wege. 

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von Kids Concept: www.kids-concept.de & www.kindererlebnisse.kids-concept.de

(communications9)


 


 

Vorweihnachtszeit
Stress
Eltern
Kinderbetreuung
Kids Concept

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorweihnachtszeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: