Weitere Artikel
Chemiekonzern Wacker

Wacker Chemie baut 800 Arbeitsplätze ab!

Der Chemiekonzern Wacker will wegen der Wirtschaftskrise bis Ende 2010 knapp 800 Arbeitsplätze abbauen. Die Stellenstreichung steht im Zusammenhang mit der Neustrukturierung der Halbleiterproduktion und der Silikonsparte. Für 450 betroffene Mitarbeiter sei bereits eine Lösung gefunden, wie etwa die Versetzung in andere Bereiche oder Altersteilzeit, teilte der Münchner MDAX-Konzern am Mittwoch, 08.07.09 mit. Betriebsbedingte Kündigungen will das Unternehmen vermeiden.

Insgesamt beschäftigt Wacker in den beiden Bereichen rund 9200 Mitarbeiter, davon den überwiegenden Teil in Deutschland an den Standorten Burghausen und Kempten in Bayern sowie Freiberg und Nünchritz in Sachsen. Wie stark die Standorte betroffen seien, sei derzeit noch nicht klar, sagte ein Sprecher auf Nachfrage. Ziel sei es, die Kosten zu reduzieren, die Flexibilität zu erhöhen und die Anlagenauslastung zu steigern. Insgesamt beschäftigt der Chemiekonzern weltweit rund 16 000 Menschen, davon mehr als 12 000 in Deutschland.

Als Teil der neuen Standort-Strategie für die Halbleitersparte mit Blick auf die voraussichtliche Entwicklung der Branche kündigte Wacker eine ergebniswirksame Wertminderung im Anlagenvermögen von rund 120 Millionen Euro an, die im Abschluss des ersten Halbjahres berücksichtigt werden soll.

Das Geschäft des Wacker-Konzerns im zweiten Quartal entsprach unseren Erwartungen, sagte Finanzvorstand Joachim Rauhut. Im Vergleich zum ersten Quartal habe sich der Absatz belebt, allerdings sei der Preisdruck in allen Segmenten gewachsen. Für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ( EBITDA ) kündigte Wacker Chemie eine Verbesserung gegenüber dem ersten Quartal an. Das
Halbleitergeschäft werde im zweiten Quartal jedoch erneut einen operativen Verlust zeigen.

(Redaktion)


 


 

Chemiekonzern
Wacker
Halbleiterproduktion
arbeitsplätze
stellenabbau
konzern
mitarbeiter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Chemiekonzern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: